Würzburg/Münsterschwarzach, Benedikt-Phila 2.-4.9.2016

  • Aus dem Trio wird ein Quartett.


    Ich habe gestern die Bestätigung für mein Passow-Objekt erhalten.


    Außerdem ist mein Beitrag für die German Team-Challenge zu sehen.

  • Nur noch knapp 1 Monat, dann kommt Ihr doch alle dahin, wo gestern die Sonderbriefmarke "1200 Jahre Benediktinerabtei Münsterschwarzach" in einem Sonderpostamt verkauft wurde (inklusiver aller Post-Produkte, wie Ersttagsblatt, -Brief).


    http://www.abtei-muensterschwa…-1fb8e6388e0b?mode=detail


    Unser Vereinsvorstand, Wilfried Schön, der die Ausstellung mit organisiert, war vor Ort und inspirierte mich (wie vor Urzeiten einmal gesammelt) wieder eine Maximumkarte anzufertigen.


    Auf bald in Münsterschwarzach,


    es grüßt freundlichst
    Luitpold

  • Wisst ihr schon wann / Tage/Uhrzeit ihr in Münsterschwarzach sein werdet? Evtl. kann man ja ein kleines Forumtreffen veranstalten?


    Ich werde sicher an folgenden Tagen vor-Ort sein:
    01.09.2016, Donnerstag: Aufbau und Jurygespräch, werde wohl so 15-18 Uhr vor-Ort sein.
    02.09.2016, Freitag: Aktuell nicht geplant
    03.09.2016, Samstag: Palmares am Abend
    04.09.2016, Sonntag: Ab ca. 15 Uhr zum Abbau


    Ich lebe ja nur ca. 40 KM von Münsterschwarzach weg, kann also auch früher kommen und länger bleiben, Zusätzliche kurze Besuche habe ich nicht vor, kann aber die Besuche wie oben mitgeteilt, gerne etwas verlängern.

  • Sammlung aufgebaut, Juryvorgespräch absolviert.., nette Gespräche mit netten Leuten geführt, nun wieder Zuhause und der Dinge harren die da kommen.

    • Offizieller Beitrag

    Hallo zusammen!


    Kann mich meinem Vorschreiber nur anschließen. Rainer und Magdeburger getroffen und viele andere Bekannte getroffen und nett unterhalten. Die Sammlung ist in den Rahmen, auch wenn es gestern Abend noch nicht danach ausgesehen hat, dass das noch fertig wird :whistling:


    Schöne Sammlungen sind zu sehen. Interessant ist auch die zweite Runde der German Team Challenge die dort ausgerichtet wird. Auch sechs Händler (unter anderem Postgeschichte Kemser und langbrief, die ich schon kurz gesehen habe) sollen vor Ort sein. Alles in allem lohnt sich ein Besuch wenn noch jemand am zögern ist.


    Und jetzt drücke ich noch allen Mitstreitern die Daumen :thumbup: und hoffe nicht, dass sich mein Eindruck aus dem Vorgespräch bestätigt...


    Viele Grüße


    kreuzer

  • Liebe Freunde,


    ich wünsche allen Ausstellern Glück und Erfolg, allen anderen ein frohes Gelingen der Veranstaltung - Dr. Camerer wird auch mind. einen Tag dort sein und ich hoffe, es gibt viel zu bewundern und einen regen Austausch auf hohem Niveau.

    Liebe Grüsse vom Ralph


    Chasing Sheep Is Best Left To Shepherds

  • Hallo zusammen,


    ich war gestern auf der Ausstellung. Schlecht ausgeschildert und sehr verzweigt. Ein Teil der Händler hatte sehr schlechte Bedingungen; Ausleuchtung wie in einer Nachtbar. :thumbdown:


    Nachdem wir den Hauptausstellungsraum endlich gefunden hatten wurden wir durch großartige, postgeschichtliche Sammlungen entschädigt. Es ist wirklich fantastisches postgeschichtliches Material welches hier gezeigt wird. Hatte auch ein nettes Gespräch mit Magdeburger sowie 2 sehr netten Händlern Postgeschichte - kemser und W. Lang. Der Besuch der Ausstellung hat sich letztendlich in jeder Hinsicht gelohnt. :thumbup: Ich würde mich freuen wenn einer der Aussteller das Palmares einstellen könnte.


    Beste Grüße Roda127

    Suche immer Belege von Roda / Stadtroda.

  • Ich war gestern beim Palmares, es wurden aber ALLE Ergebnisse in einer langen Prozedure verlesen so dass ich nicht alles mitbekam.


    Mein Exponat der Overland Mail Baghdad-Haifa bekam eine Goldmedaille plus Ehrenpreis, wie ich erfahren habe, 88 Punkte..., und, was mich besonders freute, im Bereich Forschung 34 von 35 Punkten so dass da meine Grundsatzforschung honoriert wurde. Den Bewertungsbogen bekomme ich (wie alle anderen Aussteller auch) erst später nach dem Abbau und werde die Ergebnisse dann hier mitteilen.

    Einmal editiert, zuletzt von Rainer ()

  • Bin wieder Zuhause, Sammlung wieder aufgeräumt. Mal schauen ob ich es noch schaffe das Palmares zu scannen und hier einzustellen, sind doch gut 10 Seiten...


    Meine Bewertung war wie schon geschrieben 88 Punkte, aufgeteilt in:
    1: Bearbeitung und Bedeutung: 24 von 30 Punkten
    2: Kenntnisse und Forschung: 34 von 35 Punkten
    3: Beschaffenheit und Seltenheit: 26 von 30 Punkten
    4: Aufmachung: 4 von 5 Punkten


    Was soll man dazu sagen, dafür dass es das erste Mal gezeigt wurden und die Juroren das Gebiet nicht detailliert kannten freut mich das Ergebnis, insbesondere die 34 Punkte für Kenntnisse und Forschung da dies zeigt dass die Juroren die intensive Forschungsarbeit von mir würdigten. Dadurch mussten natürlich bei den Bewertungsmerkmalen 1 und 3 Abstiche gemacht werden..., wenngleich mir der Punktabzug bei (1) nicht verständlich (oder doch) bei Beschaffung und Seltenheit sind aber so viele Seltenheiten/Unikate drin dass man da auch problemlos einige Punkte mehr hätte geben können.


    Ich denke ich schau mich nun nach der nächsten Rang 2 Ausstellung um und bewerbe mich da..., man gab mir den Tipp zu versuchen die FIP Qualifizierung bis 2018 zu schaffen und dann die Sammlung in London, wo das Gebiet sicher höher eingeschätzt wird, zu zeigen.

    Einmal editiert, zuletzt von Rainer ()

  • Hallo Rainer,


    meinen Herzlichen Glückwunsch zu dem tollen Ergebnis :thumbup:


    Hast Du die Ergebnisse der Sammlerkollegen aus unerem Forum auch da?

    Beste Grüsse von
    Bayern Social




    "Sammler sind glückliche Menschen"

  • Mal schauen dass ich es hinbekomme:


    Die Bayrischen Postablagen 1861-1898 (Jens Rödel), Rang 2, 83 Punkte, Gold
    Bearbeitung von Paketsendungen in Magdeburg bis 21.12.1897, Ulf Kassebaum, Rang 2, 83 Punkte, Gold
    Die Postexpedition von Passow in der Preussenzeit, Hans-Werner Meiners, Rang 2, 73 Punkte, Vermeil


    German Team Challenge spare ich mir...

  • Liebe Sammlerkollegen,


    dann möchte ich allen Ausstellern zu Ihren tollen Ergebnissen recht herzlich gratulieren, dass sind doch insgesamt tolle Ergebnisse, die erzielt wurden :):)

    Beste Grüsse von
    Bayern Social




    "Sammler sind glückliche Menschen"

  • Liebe Freunde,


    3x Gold, 1x Vermeil - es gibt schlechtere Schulnoten, aber die Legierung ist ja nicht das Wichtigste (oder doch?), sondern die Punkte und die allgemeine Zufriedenheit.


    Von daher hätte ich gerne gewußt, muss ja nicht gleich heute sein, wie die letzten Bewertungen ausgefallen waren und die jetzigen in diesem Zusammenhang zu sehen sind.

    Liebe Grüsse vom Ralph


    Chasing Sheep Is Best Left To Shepherds

  • Also ich war, wie schon bemerkt, zufrieden, insbesondere das Jury-Vorgespräch und Jury-Gespräch nach der Veranstaltung sowie weitere Diskussionen mit anderen Juroren hat viele positive Punkte gebracht. Ansonsten, mein Exponat wurde erstmals gezeigt, daher kann ich nichts zu vorherigen Ergebnissen sagen. Die "Preußen" werden noch unterwegs sein, sicher melden die sich später zu Wort.

  • Liebe Sammelfreunde


    ich bin gerade wieder zu Hause angekommen. Einen Nerv zum Vergleich habe ich heute nicht mehr.


    Persönlich bin ich mit den 83 Punkten, wie schon hier mitgeteilt wurde, zufrieden. Es war ja auch meine erste Rang 2.
    Ich hatte die Möglichkeit genutzt, ein Vorgespräch zu führen und die beiden Juroren stellten auch viele Fragen, da sie so etwas laut Aussage noch nie zu Gesicht bekamen. Damit hatte ich ein "schlechtes" Bauchgefühl... Jedenfalls wurde ich dann doch positiv überrascht mit dem Ergebnis. Im abschliessenden Jurygespräch wurde mir mitgeteilt, dass das Vorspräch für beide sehr wertvoll war und ich habe dann die Möglichkeit genutzt, meinerseits Fragen zu stellen.


    Natürlich habe ich mich über die vielen Gespräche immer gefreut und so noch den einen oder anderen persönlich kennengelernt.


    Nachteilig fand ich insbesondere, dass es keine Getränke usw. während der Zeit dort gab. Die Probleme bei der Beleuchtung waren teilweise auch immens...


    Mit freundlichem Sammlergruss


    Ulf