Beiträge von Rainer

    Mal sehen, evtl. klappt es mit der Ankunft der Marken noch dass ich sie ins Exponat für die bis zur DEBRA 2024 einfügen kann...

    Gestern Nachmittag habe ich die Marken abgeholt..., mal sehen dass ich Heute und Morgen ((bekomme (hoffentlich) noch Handwerker für meine Wohnung wo nun die Tochter eingezogen ist)) die Albumblätter fertigstellen kann. Ich zeige dann hier das Ergebnis.

    Die Version V1.3.0 von ImageSleuth wurde veröffentlicht. ImageSleuth ist ein kostenloser erweiterter RetroReveal-Ersatz.

    Wenn das Thema hier nicht passt, bitte verschieben, fand aber keine Diskussion zu Software.

    Wie in der Irak Eisenbahn Postmarken Diskussion schon angekündigt, hier die Infos zum verwendeten Programm.

    Die wichtigste Änderung ist die Hinzufügung des Werkzeugs "Farbe löschen und ersetzen" - eine weitere Waffe im Arsenal für jeden, der versucht, Poststempel, Stempel, Überdrucke usw. zu identifizieren.

    Eine kurze Demonstration/Tutorial zur Verwendung der neuen Funktionen können Sie hier ansehen:

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    ImageSleuth ist plattformübergreifend; es kann für Windows, Mac oder Linux heruntergeladen werden. Nach der Installation ist keine Internetverbindung erforderlich, um zu funktionieren.

    Auch ist es nicht notwendig, sich auf die ständige Verfügbarkeit einer Website eines Drittanbieters zu verlassen.

    Das Programm kann hier heruntergeladen werden..

    ImageSleuth: retroReveal replacement reveals hidden images in images

    HINWEIS: Da der Autor nicht für teure Software-Zertifizierungszertifikate bezahlt habe, ist es möglich, dass Windows oder MacOS beim Herunterladen und Installieren von ImageSleuth warnt, dass die Software von einem "unbekannten Herausgeber" stammt.

    Die Software wurde aber mit einem halben Dutzend Virenscannern gescannt, darunter Norton und Windows Defender, und alle haben bestätigt, dass die Software sicher ist.

    Heute kamen die Marken bei mir an und ich habe gleich das Briefstück mit dem offensichtlich rechteckigen Stempel untersucht

    Mit einem neuen und guten Scan, dazu etwas Bild Manipulation kam heraus, dass es der Handstempel "STATION MASTER - RUMAITHIA" also „Bahnhofsvorsteher – RUMITHIA“, ist. Sehr schön, noch nie gesehen sowas…

    Wegen dem verwendeten Programm dazu später mehr in einem separaten Post.

    Original Bild

    Manipuliertes Bild

    Mist, nun muss ich wieder ein Blatt meiner Kolumbien Sammlung ändern bzw was Neues hinzufügen. Von den ungezähmten Marken der letzten Ausgabe von Ribon nur 4 ungezähnte Marken bekannt konnte ich nun einen kompletten Satz davon bekommen…, dazu von der 50 Centavos grün eine Marke mit nach rechts verschobenem Eindruck der Wertstufe. Die hatte/kannte ich bisher nur mit nach unten verschobenem Eindruck.

    Das bisherige Exponatsblatt...


    Und die neuen Marken...

    Oh Mann, nun habe ich eine mittlere 4-stellige € Summe, hinzukommt noch Porto und Zoll, für eine Irak Sammlung bei einer Kanadischen Auktion ausgegeben…, und das nur weil da einige Irak Eisenbahnmarken drin waren…, allerdings, und deswegen war ich heiß auf die Sammlung, da habe ich eine Marke, evtl. sind es auch zwei, mit Stempel von Rumaitha entdeckt, es ist zwar bekannt, dass es dort ein Eisenbahnpostamt gab, aber es war noch kein Stempelabschlag davon bekannt.

    OK, der Rest der Sammlung geht dann wieder auf eine Auktion…

    Welcome to Rainer's Iraq Railway Stamps Pages

    Diesen Irland Brief der mit der Overland Mail in den Irak geschickt wurde, habe ich bereits im zitiereten Beitrag gezeigt. Inzwischen habe ich dazu ein Exponatblatt vorbereitet, das ich gerne zur Diskussion stellen möchte.
    Ich habe bereits erwähnt, dass sich im Archiv der Britischen Post mehrere interne Briefe befinden, in denen sich die Britische Post über eine Reihe von Briefen, z.B. aus Irland, beschwert, die das Britische Postamt in London erreicht haben, um mit der Overland Mail weitergeleitet zu werden, die aber nicht korrekt frankiert sind.
    Ich habe eine gescannte und ausgeschnittene Kopie eines solchen Briefes der Post aus Irland betrifft in dieses Blatt eingefügt. Wird so etwas bei FIP-Ausstellungen akzeptiert?

    Bisher nicht katalogisierte Stücke der Overland Mail zu finden wird schwieriger und schwieriger…, heute war es wieder soweit. Brief mit einem bisher nicht bekannten und nun als HS-N75 katalogisiertem Leitwegstempel von Baghdad nach London. OK, der Brief ist links unten mit Wasserfleck, auch ist der Stempel nur teilweise sichtbar, aber für die Forschung halt wichtig. Ob der Absender SHABANDAR der damalige Inhaber des berühmten Shabandar Cafe`s ist kann ich noch nicht sagen.


    Shabandar café · 89RQ+462, Baghdad, Baghdad Governorate, Irak
    ★★★★☆ · Café
    www.google.com

    Zum Anlass des 40-jährigen Bestehen des Vereins sowie dem 50. „Geburtstag“ der großen Kreisstadt mit ihren rund 27.000 Einwohnern etwa zwölf Kilometer nördlich von Stuttgart richtet der Briefmarkenverein e.V. Remseck (Landkreis Ludwigsburg) vom 12. bis 14. September 2025 die Rang 1-Ausstellung NAPOSTA aus.



    Die Ausstellungsfläche in der Bürgerhalle Hochberg, Waldallee 21, 71686 Remseck, wird etwa 400 Quadratmeter betragen. Bei einer Sonderschau sollen Ansichtskarten alle Remsecker Ortsteile vorstellen und gleichzeitig eine Zeitreise durch die Geschichte der Stadt ermöglichen.

    Anmeldeschluss ist der 15. Juni 2025. Nähere Informationen bei thomas.wolf@briefmarken-suedwest.de

    Wer nach diesen 3 Meldungen keine Warnung auf seinem Gerät erhält sollte über den Schutz seines Rechners nachdenken.

    Es gibt Virenwächter, insbesondere die welche bei manchen Rechnern vorinstalliert und nur schwer wieder entfernbar sind, die leider recht oft Fehlalarme ausgeben. Ich nutze Firefox, der warnt mich im Allgemeinen recht zuverlässig vor unsicheren Seiten, bei Deiner kam keine Meldung...

    Den Irland Brief habe ich nun auf meine Internet Seite gestellt, dazu auch das Bild eins internen Briefs der Englischen Post (das habe ich vor Jahren mal im Postmuseum von London fotografiert) wo die sich darüber beschwert wird dass doch recht viele unterfrankierte Briefe, d.h. ohne Overland mail Zuschlag, in London zur Weiterleitung mit der Overland Mail eingehen. Habe da aber NUR die Irland Menge gezeigt.

    Auch ist die Abschrift einer Korrespondenz von 1927 zwischen der Britischen Post und der Irischen Post verlinkt wo es darum geht dass Post aus Irland in den Irak mit der Overland Mail versandt werden soll bzw. in den entsprechenden Postsack kommen soll.

    Welcome to Rainer's Overland Mail Baghdad-Haifa Pages

    Heute kam unter anderem dieser nette 8er Block der 5. Ausgabe der Compania de Transportes Terrestres an. Der Unterschied zu den Marken der 2. Ausgabe ist dass hier der Bindestrich zwischen EXTRA-RAPIDOS fehlt und statt dessen da EXTRARRAPIDOS gedruckt wurde. Warum???

    Hier ist ein Probedruck der 2. Ausgabe gezeigt.

    Rainer
    9. September 2023 um 11:35

    Von dieser 5. Ausgabe sind keine kompletten Bögen bekannt, dieser 8er Block ist, wenn ich das richtig sehe, eine der oder gar die größte belkannte Einheit dieser Marke.