Beiträge von Rainer

    Lieber Gerald,

    ..nein, ausstellen will ich nicht-habe es auch zur späterer Zeit nicht vor.

    Mir geht es um eine gute Archivierung meiner Belege (dass ich sie im Bedarfsfall schnell finde, dass sie sicher untergebracht sind), und dass die einzelnen Blätter schön anzusehen sind.

    Liebe Grüße

    Franz

    In dem Fall ist das System wie Du die Belege sortieren willst eigentlich wichtiger als die Blattgestaltung. Was nützt das schönste Albumblatt wenn Du später nicht weißt wo es einsortiert ist.

    Nein, ich habe keine weiteren Briefe ersteigert da die anderen nicht zum meimer Sammlung passten!

    Hallo Jürgen,


    das Streichen der beiden Ortsnamen dürfte dem Umstand geschuldet sein dass zu dem Zeitpunkt die Französische Route ab Baghdad häufig benutzt wurde und diese Route NICHT nach Port Said und Haifa sondern nach Damaskus ging. Das sagt z.B, auch der Farsi Stempelm der (übersetzt sagt: "Overland, über Baghdad, Dameshgh (Damascus) Al-Shaam (Syria)".

    Meine Karte ist im Kapitel der Leitwegvermerke im Iran verwendet, also nicht in der Abteilung Routen, als solcher ist der komplette Abschlag schon wichtig.

    Normalerweise macht es mir nichts aus, Geld für meine Overland Mail Baghdad-Haifa Sammlung auszugeben. Aber diese Karte aus Iran / Persien mit einem Preisschild von fast $ 300 finde ich zu hoch, vor allem in Anbetracht der Zustand und dem unvollständige Overland Mail Handstempel.


    Ich habe die bisher einzig bekannten Abschlage der Overland Mail Leitwegvermerk in meiner Sammlung. Die Karten tragen jeweils einen Leitwegstempel in Englisch (der war im Handbuch als Type HS-11 drin, die Karte die vor 30 Jahren aber schon bekannt war trägt aber auch einen in Farsi (Iranischer Sprache) der erst von mir als solcher erkannt wurde und seit 7 Jahren von mir als HS-N36 auf meiner Internetseite gezeigt.


    Die bisher bekannte Karte hat beide Leitwegstempel komplett abgeschlagen, dafür fehlt eine Marke links oben.



    Die mir nun angebotenen Karte trägt den Leitwegstempel in Farsi komplett abgeschlagen, den in Englischer Sprache aber nicht, dafür ist die Frankatur komplett. Andererseits ist die Karte 3 mal gefaltet gewesen.



    Was sind die Meinungen der Mitglieder hier?

    Der eine machts, der andere nicht. Provenance "Lieschen Müller" ist sicher ehr kontraproduktiv, bekannte (berühmte) vorherige Besitzer werden aber gerne vermerkt, dies ist auch Hilfestellung für Juroren. Ich nutze es aber sehr selten.

    Was ist das denn? War bei Rainer Bescherung? Ein fast unglaubliches Stück. 😍😛

    Das Stück war die Bescherung vonm letztem Jahr..., habe ich hervorgekramt da mir meine Tochter die Landkarten erstellen soll und hier von Mauritius ja noch nichts vorhanden war...

    Im London Exponat ist der noch nicht. Da habe ich noch zu wenig Vorläufer und einige Routen fehlen mir immer noch.

    Zu Mauritius habe ich hier noch nichts gefunden, dann will ich doch mal den Entwurf eines Albumblattes von mir zeigen...


    Die Landkarte wird noch geändert..., die ist aktuell nur ein Platzhalter mit der handgezeichneten Route.


    Bei den Indische Staaten muss man immer unterscheiden zwischen den Konventionalstaaten die Indische Marken mit Überdruck nutzten und den Feudalstaaten die eigene, sehr primitiv gedruckte Marken nutzten. Letztere haben ihre eigene Faszination...

    Ja ist denn schon Weihnachten???


    Diesen Brief einer bisher nicht bekannten Privaten Postunternehmens in Kolumbien bekam ich heute angeboten und konnte nicht widerstehen.


    Die Firma nennt sich "Empresa de Automoviiles - Rápido Expreso" und hatte wenn ich den Aufkleber richtig verstehe Büros in Bogota und Tunja,


    Der Aufkleber sagt (übersetzt auf Deutsch).


    ###

    No. (146)...


    Rápido Expreso


    Dieses komplett umstrukturierte Unternehmen bietet heute den besten Service für Reisen und Besichtigungen mit sicheren, komfortablen und gut geführten Maschinen. Es kümmert sich um den Transport von Briefen, Geschenken, Paketen usw. innerhalb der Stadt und in den Autos, die nach Boyacá fahren.


    ADRESSE:

    2. Calle Florián - Edificio Hernández Nr. 1

    TELEFON 465


    Das Büro von Rapido Expreso in Tunja bietet denselben Service.

    PER TELEGRAF: "RAPIDO".

    ###


    Dazu der Firmenstempel und der Einzeiler "Porto Pagado (Porto bezahlt) und der "TARDE" (SPÄT) Vermerk der vermutlich vom Transportunternehmen angebracht wurde da es für eine umgehende Weiterbeförderung zu spät gewesen sein dürfte.


    Nun muss der Brief nur noch bei mir eintreffen.



    Hier mal ein erster Update.


    Zunächst mal steht der Brief auf dem Kopf..., die Marken stehen also relativ zur korrekten Lage zur Schrift links.


    Der Brief ist adressiert nach Bhopal City, Sadar (area). Wo der Brief herkam ist noch nicht klar...

    Den Brief müsste man (könnte ich) bei der der von Indien Sanmnlenr frequentierten Facebook Gruppen zeigen...

    Ih bräuchte mal wieder die Hilfe der Schrftgelehrten hier. Einiges der Karte habe ich schin versucht zu entziffern, sicher bin ich aber nicht ob ich das richtig erkannte.


    M.W. Fr. G. Bitte sofort, ???? ???? für eine kleine Kinder, ihr Weihnachten einige??? werden ??? - also Lithographie von Hans Thoma_???? ??? auf dem Meere

    R. Voigtländer's Verlag in Leipzig Preis 6 M. Bitte in Rolle zuschicken. ??? kannte einige Karten?? ??? J. Kimber. Versuchen Sie ? einmal mr J. Zeitschriften umschlägen sie werden sich gar nicht - sind eine amerikanische Stärke. Bitte ??? ???


    Die moderne Plastik in Deutschland von A. Heilmeyer, Velhagen??? ??? - Preis 4 M. - So nun genug für heute. Herz(liche) Grüße an Sie u. all I(hre) lieben. Lege? für Fee einige Marken bei. Auch einige ??? meidner Zeitschriften Ausschnitte . Wünsche ?? ???? Glpück. Nun? hätt befohlen Ihr Br. Huhn Mitbürger ??? ???

    Kann da mal jemand darübersehen, ggfls korrigieren und komplettieren?


    altpostgeschichte.de/core/index.php?attachment/89265/Gestern Abend noch geschossen, leider war ich nicht der einzige der den Brief sah und daran Interesse hatte. Ein Brief mit einem bisher nicht bekannten Leitweg Aufkleber für die Overland Mail Baghdad-Haifa. Während ich in den vergangenen Jahren recht viele vorher unbekannte Leitwegstempel entdecken konnte sind von den Aufklebern in den vergangenen 30 Jahren nur sehr wenige neue entdeckt worden.
    Nun bei mir als L-N03 gelistet.
    https://fuchs-online.com/overlandmail/