• Hallo liebe Freunde,


    hier noch einige Briefhüllen vom letzten Tauschabend :)


    2 x GMr. 109 Eltmann, 2 x OMr. 598 Würzburg.


    Schöne Grüße

    Bayern-Nerv Volker

    Nimm dir im Leben ruhig die Zeit zum Sammeln und genieße einen guten Wein, denn die gesammelte Zeit nimmt dir irgendwann das Leben und dann wird man um dich weinen. (V.R.)


    Bayernfarbenvielfaltverrückt - warum nicht?

  • Hallo liebe Freunde,


    .. und hier noch einer, diesmal mit OMr. 32 von Bamberg und Sondertyp 19 von Bamberg.


    Schöne Grüße

    Bayern-Nerv Volker

    Nimm dir im Leben ruhig die Zeit zum Sammeln und genieße einen guten Wein, denn die gesammelte Zeit nimmt dir irgendwann das Leben und dann wird man um dich weinen. (V.R.)


    Bayernfarbenvielfaltverrückt - warum nicht?

  • Hallo liebe Freunde,


    ... ich glaube, in Eltmann ging man nicht so pfleglich mit den Stempelgeräten um , auch das Stempelkissen wurde wohl nicht regelmäßig benetzt... hier ein paar Beispiele


    pappnase - nur zu .... :D

    @Heribert - wenn du nicht umziehen darfst, kannst du auch kurzfristig Asyl bekommen ;)


    Schöne Grüße

    Bayern-Nerv Volker

    Nimm dir im Leben ruhig die Zeit zum Sammeln und genieße einen guten Wein, denn die gesammelte Zeit nimmt dir irgendwann das Leben und dann wird man um dich weinen. (V.R.)


    Bayernfarbenvielfaltverrückt - warum nicht?

  • Hallo liebe Freunde,


    @Dieter - da hast du Recht ..... dazu käme noch die Möglichkeit der Aufnahme eines oder mehrerer Espressi ... ;) :D


    .... nun, aber wieder zurück zum letzten Tauschabend; hier sind noch einige weitere Exemplare:


    Ebern , Hollfeld, Ebelsbach, Bamberg ..... :)




    Schöne Grüße

    Bayern-Nerv Volker

    Nimm dir im Leben ruhig die Zeit zum Sammeln und genieße einen guten Wein, denn die gesammelte Zeit nimmt dir irgendwann das Leben und dann wird man um dich weinen. (V.R.)


    Bayernfarbenvielfaltverrückt - warum nicht?

  • ... und die Ecken der 1x gelb sehen auch nicht gerade alltäglich aus ...

    Liebe Grüsse vom Ralph



    "Der beste Platz für Politiker ist das Wahlplakat. Dort ist er tragbar, geräuschlos und leicht zu entfernen." Vicco von Bülow aka Loriot.




  • Hier wurde viel freie Fläche auf Papier genutzt.

    Es liegt eine doppelte Verwendung vor, wobei mir nicht ganz klar ist, wie der Beleg in Landshut aufgegeben wurde, da keine Stempel hierzu auf dem Beleg sind? Ev. inliegend in einer anderen Hülle...

    Danach ja zurück nach Landshut aus Gangkofen in blau.

    Der Brief wurde offensichtlich neu gefaltet. Ursprünglich lief eine Faltung durch den großen Oberrand der Nr 15 (Oberrand 1,5 cm).

  • Hallo, mbehrends,


    der Beleg selbst wurde nicht noch einmal aufgegeben.

    Der Adressat, der Advokat Götz in Landshut, hatte die Angewohnheit, manche Briefe mit sogenanntem Registraturtext zu versehen, unter Umständen für eine Wiedervorlage. Er schrieb meist Notizen, kleine Abrechnungen u.Ä. auf eingegangene Briefe. Die quer geschriebenen, umfangreichen Texte dagegen sind meist Konzepte für Antwortschreiben von der Hand eines Mitarbeiters (Götz selbst hatte eine bestens erkennbare, kleine und knödelige Handschrift und verwendete in der Regel tiefschwarze Tinte).

    Viele Grüße aus Erding!


    Achter Kontich wonen er ook mensen!

  • Hallo, mbehrends,


    der Beleg selbst wurde nicht noch einmal aufgegeben.

    Der Adressat, der Advokat Götz in Landshut, hatte die Angewohnheit, manche Briefe mit sogenanntem Registraturtext zu versehen, unter Umständen für eine Wiedervorlage. Er schrieb meist Notizen, kleine Abrechnungen u.Ä. auf eingegangene Briefe. Die quer geschriebenen, umfangreichen Texte dagegen sind meist Konzepte für Antwortschreiben von der Hand eines Mitarbeiters (Götz selbst hatte eine bestens erkennbare, kleine und knödelige Handschrift und verwendete in der Regel tiefschwarze Tinte).

    Ich danke dir für die Infos. :thumbup:

  • Hallo liebe Freunde,


    auf dem gestrigen Tauschabend gab es wieder mal ein wenig bayerisches Material, unter anderem diese Briefhülle hier vom 08.03.186(?) mit GMr. 63 von Burgebrach nach Eltmann. :)


    Schöne Grüße

    Bayern-Nerv Volker

    Nimm dir im Leben ruhig die Zeit zum Sammeln und genieße einen guten Wein, denn die gesammelte Zeit nimmt dir irgendwann das Leben und dann wird man um dich weinen. (V.R.)


    Bayernfarbenvielfaltverrückt - warum nicht?

  • Liebe Sammlerfreunde,


    dieser Brief hat mir gefallen, weil die Abstempelung vom Postexpeditor so schlimm vollzogen wurde. Der Brief ist aus Erlau bei Passau vom 11. Februar 1869, mit Aufgabe in Thyrnau bei Passau, nach Regensburg. Ankunftsstempel in Regensburg vom selben Tag. War ein sauberer Abschlag nicht vorgeschrieben ?


    Liebe Grüße,

    Hermann

  • Lieber Hermann,


    ja, war Vorschrift - aber man kann ja mal ne Ausnahme machen ... :D

    Liebe Grüsse vom Ralph



    "Der beste Platz für Politiker ist das Wahlplakat. Dort ist er tragbar, geräuschlos und leicht zu entfernen." Vicco von Bülow aka Loriot.