Stempel bestimmen

  • Hallo zusammen,


    kann mir jemand bei dem rückseitigen Halbkreisstempel helfen? Von welchem Ort ist der? Der Brie ging von Vevy nach Schwabing.


    Danke für Eure Hilfe, Matze

  • Hallo Matze,


    ich hätte auf Ismaning getippt, aber der Stempel sieht nicht so danach aus. Es ist eh verwunderlich, dass er keinen Münchener Stempel bekommen hat, denn Zürich hat auf Lindau und München kartiert.

    Liebe Grüsse vom Ralph



    "Der beste Platz für Politiker ist das Wahlplakat. Dort ist er tragbar, geräuschlos und leicht zu entfernen." Vicco von Bülow aka Loriot.




  • Hallo Matze58.


    ich denke, da ist rückseitig ein Durchgangs-Rundstempel von Bern vom 2. Oktober und der Ankunfts-Halbkreiser von Schwabing am 4. Oktober abgeschlagen worden. Im Sem ist letzterer als 11b Halbkreiser Antiqua, höhere Form mit Datum angegeben, was m.E. auch vorliegend passt.


    Schönen Gruß

  • ... hast Recht - ich hatte PE Schwabing 1869 gelesen, aber richtig ist 1859, von daher passt Schwabing perfekt. :thumbup:

    Liebe Grüsse vom Ralph



    "Der beste Platz für Politiker ist das Wahlplakat. Dort ist er tragbar, geräuschlos und leicht zu entfernen." Vicco von Bülow aka Loriot.




  • Hallo,


    danke Euch! Ich hätte nicht gedacht, dass Schwabing einen eigenen Ankunftsstempel hat. Habe eben erst nachgelesen, dass es erst 1890 in München eingemeindet wurde!


    Matze

  • Hallo zusammen,

    bei diesem Brief nach Finnland kann ich den Ankunftsstempel nicht entziffern und bitte um Hilfe.

    Ort?, Datum 21...1872


    Liebe Grüße Bernd




  • Lieber Bernd,


    das ist ein Durchgangsstempel von St. Petersburg und das Datum (nach dem julianischen Kalender !) ist der 21. Dezember 1872.


    Viele Grüße

    Michael

    Mitglied im DASV - Internationale Vereinigung für Postgeschichte