Briefaufgabe am Zug

  • Liebe Sammelfreunde


    hier ein Beleg, der nicht sehr schön ist. Allerdings war mir bis jetzt nicht bewußt, dass es sogar eine 2. Entfernungsstufe zwischen MD und Mecklenburg-Schwerin möglich ist.

    Aufgegeben am 29.02.1860 am Zug nach Wittenberge, gelaufen in das ca. 19 Meilen entfernte Parchim. Siegelseitig Stempel von Ludwigslust.

    Die 2 Sgr.-Marke ist mit dem Streckenstempel entwertet - oben handschriftlich Magdebg.


    Mt freundlichem Sammlergruss


    Ulf

  • Lieber Magdeburger,


    das mit der 2. E-Stufe ist so eine Sache - die gab es sogar von Bayern nach Braunschweig bzw. Hannover, obwohl in den letzten 100 Jahren noch nie einer solch einen Brief gesehen hat -preise dich glücklich, dass du aus dem engen Entfernungsband einen schnappen konntest -- vlt. ist es sogar der "Schönste", weil es keinen 2. gibt?

    Liebe Grüsse vom Ralph


    Terret vulgus, nisi metuat. Tacitus

  • Lieber Bayern Klassisch


    ich werde sehen. Vielleicht findet sich mal einer wieder an - umgekehrt wäre jetzt der Traum.

    Eine kleine Besonderheit gibt es jedoch - mal wieder ein Schaltjahrbeleg.


    Mit freundlichem Sammlergruss


    Ulf

  • Lieber Magdeburger,


    wenn mit Marken frankiert, könnte er ein bisserl teuer werden - hoffen wir auf einen Portobrief für 10 Euro im Sofortkauf in der Bucht, dann schaffst du das locker.


    Schaltjahre sind überbewertet - kommt doch alle 4 Jahre wieder ... :)

    Liebe Grüsse vom Ralph


    Terret vulgus, nisi metuat. Tacitus