Lübeck - Bayern

  • Liebe Freunde,


    viele sammeln heuer auch Briefe nach Bayern, Incoming Mail (IM) genannt (hat nichts mit Stasi - Mitarbeitern zu tun). ;)


    Daher mache ich mal einen Thread auf, der vlt. den ein oder anderen hübschen Brief zeigt.


    [Blockierte Grafik: http://s3.imgimg.de/uploads/IMG0003a0e42538jpg.jpg]


    Den Anfang macht ein frankierter mit 3 Sgr. bzw. (links unten bar kassiert) 4 Schillingen für einfache Briefe über 20 Meilen vom 21.4.1864 nach Nürnberg.


    [Blockierte Grafik: http://s3.imgimg.de/uploads/IMG000563832448jpg.jpg]


    Am 23.4.1864 kam er schon an - nicht übel für diese Strecke.


    Liebe Grüsse von bayern klassisch

    Liebe Grüsse vom Ralph


    Chasing Sheep Is Best Left To Shepherds

    • Offizieller Beitrag

    Hallo bayern klassisch


    Einen Lübeck-Nürnberg Brief habe ich auch gefunden. Leider kein markenfrankierter, aber auch einen Portobrief lässt sich sehen (obwohl nicht gerade hübsch :D ). Brief ist in 1863 abgeschickt und es hat auch hier nur 2 Tage gedauert. Kein wunder wenn man den Ausbau von Bahnen sieht.


    http://www.ieg-maps.uni-mainz.de/mapsp/mape863d.htm



    Viele Grüsse
    Nils

  • Hallo Nils,


    prima, schon der 1. Brief. :)


    Schlecht sieht er gar nicht aus - ich kenne ca. 20 Stück aus der gleichen Korrespondenz an das bekannte, jüdische Hopfenhandelshaus und die meisten sehen weniger attraktiv aus, als deiner.


    Dass es 12 heißt, kann heute kaum ein Mensch lesen, man muss es halt wissen ...


    Liebe Grüsse von bayern klassisch

    Liebe Grüsse vom Ralph


    Chasing Sheep Is Best Left To Shepherds

  • Liebe Freunde,


    hier ein Brief aus bekannter Korrespondenz von 1857, Porto mit 12 Kr.-Taxe für den Empfänger.

    Da der Brief zunächst beim Lübecker Stadtpost aufgegeben und von dort an das T&T-Postamt weitergeleitet wurde, haben wir es hier mit einem Postwechselbrief zu tun (häufiger bei den Hamburger und Bremer Postämter zu finden).



    Viele Grüße

    Michael

    Mitglied im DASV - Internationale Vereinigung für Postgeschichte

  • Lieber Michael,


    schade, dass er porto verschickt wurde - hätte gerne mal einen Brief mit einer Lübeck-Marke nach Bayern gesehen. ;)

    Liebe Grüsse vom Ralph


    Chasing Sheep Is Best Left To Shepherds

  • Lieber Ralph,

    wenn ich mir die Frequenz der hier gezeigten Briefe nach Bayern anschaue:

    4.2012 - 7.2022 = etwas über 10 Jahre für 2 Portobriefe

    fürchte ich, dass Du noch etwas warten musst ... ;)


    Liebe Grüße

    Michael

    Mitglied im DASV - Internationale Vereinigung für Postgeschichte

    Einmal editiert, zuletzt von Michael ()

  • Hallo Ralph,


    einen Brief nach Kissingen kann ich zeigen, wenn auch nur aus meinem Archiv, angeboten auf der 186. Rauhut-Auktion 2018.


    Grüße

    Karl

  • Hallo Karl,


    großes Kino - muss mir damals entgangen sein (aber seine Kataloge sind halt auch mächtig dick und Tausende von Losen stark).


    Danke fürs Zeigen dieser Granate. :P:P:P

    Liebe Grüsse vom Ralph


    Chasing Sheep Is Best Left To Shepherds