P-Stempel beim Transit aus Polen

  • Ich sammle im Moment Informationen über die P-Stempel im Transit aus Polen.

    Diese Stempel wurden von Frau Popp im PgA 124 (Postgeschichte und Altbriefkunde) 1996 beschrieben.

    Ich kann derzeit folgende Stücke nachweisen:

    - die Abbildungen von Frau Popp im Artikel

    - 1x Wirballen-Gumbinen (der Beleg von Popp) bei einem Sammler

    - 2x Strzalkowo bei einem Sammler

    - 1x Thorn bei mir

    - 1x Strzalkowo bei mir.


    Hat jemand noch weitere Belege mit diesem Stempel und könnte mir Abbildungen zur Verfügung stellen?


    ml

  • Hallo Aleks,


    kann ich natürlich was zu liefern, wird aber nächste Woche werden, bis ich die Zeit dafür finde.


    Gruß

    Michael

    Preußen mit Transiten

  • Hallo,


    Aleks sind diese beiden Briefe zwar schon bekannt. Ich möchte sie trotzdem zeigen, damit die Forumsgemeinde diese seltenen Briefe auch sehen kann.

    Der erste Brief vom 28.8.1832 wurde in der Kolonie Neusulzfeld geschrieben und in Zgierz zur Post gegeben. Er war bis zur Polnisch-Preußischen Grenze bezahlt und lief nach Unterhaugstadt in Württemberg.

    Der zweite Brief vom 5.12.1832 aus Kolo war bis Hof bezahlt und lief nach Steinheim in Württemberg.


    Grüße von liball

  • Dann will ich die weiteren Briefe mal zeigen. Mein Brief über Thorn. Bisher der älteste bekannte R-Brief vom 4. November 1825 von Płusk über Thorn (9.November) an den Stadtrat von Leonberg bei Stuttgardt Königreich Würtemberg. Das Postabkommen mit Polen über die Grenz- und Austauschpostämter wurde erst am 1. Juli 1827 geschlossen.


    ... und ein weiterer Brief, der auch bei Frau Popp abgebildet war,

    24. Juni 1830 von Wierzbolow (Wirbalen) nach Neustrelitz über Gumbinnen 25.Juni. (RS)


    ml

  • gehört zwar nicht direkt zu deiner Anfrage, aber da Du schreibst

    Mein Brief über Thorn. Bisher der älteste bekannte R-Brief vom 4. November 1825 von Płusk über Thorn (9.November) an den Stadtrat von Leonberg bei Stuttgardt Königreich Würtemberg.

    hätte da noch ein Einschreiben aus Łowicz nach Paris von 1821.


    Gruß

    Michael

    Preußen mit Transiten