Die Einführung von Poststempeln in Dänemark und den Herzogtümern nach einer Vereinbarung mit Thurn & Taxis im Jahr 1845

  • Hallo,

    nach langer Zeit möchte ich in diesem Thema mal wieder einen Brief zeigen:
    Während es in den Herzogtümern Schleswig und Holstein vor 1845 nur in den wenigsten Orten Poststempel gab, waren im Herzogtum Lauenburg bereits verschiedene Ein- und Zweizeiler im Einsatz, die teilweise noch aus der hannoverschen Verwaltungszeit stammten.

    Jedoch wurden ab 1845 die neu angeschafften 1 1/2 -Kreisstempel auch im Herzogtum Lauenburg eingeführt. So auch in Schwarzenbeck, von wo der Stempel vom 21.5.1845 bis 12.4.1855 bekannt ist.
    Aufgrund des relativ geringen Postaufkommens sind nicht viele Belege erhalten. Hier eine Dienstsache aus dem Jahre 1849, die nur mit dem Bestellgeld von 1/2 Schilling in Porto gesetzt wurde.


    Viele Grüße
    nordlicht