Beiträge von preussen_fan

    Lieber Björn,

    Das sieht schon mal sehr gut aus, tolle Arbeit.

    Ich stimme den Kollegen zu, dass das mit den Preisen eine diffizile Sache ist. Vielleicht sollte man nur ein paar Kategorien verwenden, die die Häufigkeit bzw. Seltenheit anzeigen.

    Lieber Michael,

    dann werde ich zur Briefbeschreibung den Text nehmen, den ich vorstehend geschrieben habe. Es wäre aber schon noch interessant, herauszubekommen, wer den Vermerk geschrieben hat. Ich tendiere ja auch zu der amtlichen Stelle. Wenn wir nicht den Kraußschen Beleg hätten, würde ich ja sagen, wegen der Nachgebührenforderung ist extra noch mal darauf hingewiesen worden, dass der Brief abgeholt wird.

    Lieber Michael,

    das ist ja ein ganz neuer interessanter Aspekt. Könnte es dann so gewesen sein:

    1. Der Brief trifft laut Ankunftstempel am 2.4. in Berlin ein

    2. Als der Brief nach einem Tag noch nicht abgeholt wurde, wird der Ankunftstempel in Blau gestrichen, im gleichen Blau das Bestellgeld 1/2 ausgeworfen, der Ausgabestempel vom 4.4. aufgesetzt und der Brief vom Briefträger ausgetragen.


    Wer hat jetzt den Hinweis „wird abgeholt“ geschrieben? Der Absender (der aber eine andere Tinte verwendet hat), wie beim Beleg von Herrn Krauß behauptet wird, oder vom Postamt in Berlin?

    Lieber Heribert,

    mein Wahlspruch war schon immer: Ich mache alles selbst.
    Außerdem habe ich, seit es diesen Beruf gibt, IT-Systemelektroniker ausgebildet.
    Lieber Dieter,

    viel Spaß mit dem Buch

    Nein,

    die Stromversorgungsbuchse.
    übrigens Dieter, ich habe dir das gewünschte Buch per WeTransfer gesendet, du solltest es mal herunterladen.

    Lieber Ralph und Michael,

    danke für eure Hilfe. Ich werde hier wohl doch mal die Post Vorträge aus neuerer Zeit als der Preußen Zeit besorgen müssen. Ich verstehe die Taxierung noch nicht so so genau, eine 15 in Rot, eine 15 in schwarz und die blaue eins soll für zehn Cent stehen?

    Im Moment habe ich nicht so einen guten Zugriff aufs Portal, ich arbeite jetzt gerade nur von meinem ziemlich kleinen Handy aus.

    Mein Laptop hat nämlich heute den Geist aufgegeben und ich bin dabei ihn zu reparieren, siehe beiliegende Bilder.

    Lieber Ralph und Michael,

    danke für eure Hilfe. Ich werde hier wohl doch mal die Post Vorträge aus neuerer Zeit als der Preußen Zeit besorgen müssen. Ich verstehe die Taxierung noch nicht so so genau, eine 15 in Rot, eine 15 in schwarz und die blaue eins soll für zehn Cent stehen?

    Im Moment habe ich nicht so einen guten Zugriff aufs Portal, ich arbeite jetzt gerade nur von meinem ziemlich kleinen Handy aus.

    es könnte dann schon sein, dass die Sendung evtl. wegen der Nachtaxe zunächst gegen eine vereinbarte Abholung in die Distribution gegangen, der Fehler aber noch im Postamt korrigiert worden ist.

    lieber Tim,

    ich tendiere im Moment auch zu dieser Option. Folgendes:

    1. Das Tagesdatum im Aufgabestempel NAUEN könnte eine stark verkleckste 1 sein, also Aufgabe am 1.4. zwischen 6 und 7 Uhr, eventuell morgens.

    2. Dann passt das Datum im Bahnpoststempel 1.4.

    3. Herr Ökonomierath Müller hat bei der Post beantragt, seine Briefe abholen zu lassen.

    4. Da der Brief mit einer Nachgebühr belastet ist, gibt man ihn aber ausnahmsweise am 2.4. zwischen 12 und 1 Uhr mittags dem Briefträger zur Spedition mit

    5. Um 15 1/2 Uhr erfährt der Briefträger, dass die Post regelmäßig vom Empfänger bei der Post abgeholt wird. Er streicht den Stempel und nimmt den Brief wieder mit. Jetzt müsste auch der Vermerk "Wird abgeholt" entstanden sein. (Ich kann mir nicht vorstellen, dass der Absender diesen Vermerk geschrieben hat.)

    6. Am 4.4. zwischen 1 und 2 Mittags bestätigt der Ausgabestempel, dass der Brief nun vom Empfänger abgeholt wurde.


    Könnte das schlüssig sein und auch mit der Dienstanweisung §22 zusammenpassen?

    Lieber Tim, lieber Ralph,

    ein auf den ersten Blick unscheinbarer Brief entpuppt sich nun als schwer zu knackende Nuss.
    lieber Tim, diese Dienstinstruktion wäre jetzt wirklich interessant, ich werde mal bei Herrn Krauß nachfragen, ob er die hat.

    Haben die Preussenspezialisten eine Idee zu dem Brief?