SH Markenausgaben 1864-67

  • Hallo liebe Freunde,


    hier mal ein Brief mit der Nr. 22 von Schleswig-Holstein - gelaufen am 21.02.1867 von Kiel nach Klein-Nordsee.


    Schöne Grüße
    Bayern-Nerv Volker

  • Hallo Freunde,


    der folgende Brief hatte sich bei ebay unter "Bayern bis 1914" verirrt.


    Es handelt sich um einen Brief von Schleswig-Holstein, der am 7.4.1865 innerhalb von Schleswig-Holstein von Rendsburg nach Barmstedt gelaufen ist.

    Die schöne durchstochene Mi.Nr. 7, die beiden sauberen Zweikreisstempel von Rendsburg und der blaue Absenderstempel haben mich dann schwach werden lassen und so habe ich dann mal einen Brief aus dem hohen Norden erworben. Aber ich kann der Bayern-Fraktion hier im Forum versichern. dass das eine einmalige Entgleisung war; inzwischen bin ich wieder reumütig zu Bayern zurückgekehrt.

    Viel sagen kann ich nicht zu dem Brief. Die einzige Literatur, die ich zu Schleswig-Holstein habe, ist ein Michel-Spezial aus dem Jahr 2001; immerhin schon mit Euro-Bewertungen. Danach werten Briefe mit der Nr. 7, bei denen die Marke mit Ortsstempel entwertet wurde, doppelt soviel wie mit einer Entwertung durch Nummernstempel. Aber ob das heute fast 20 Jahre später auch noch so ist, kann ich nicht sagen.


    Viele Grüße

    bayern-kreuzer

  • Lieber Wolfgang,


    dass Du bei dem Schmuckstück schwach geworden bist, kann ich nachvollziehen, und es sei Dir auch großmütig verziehen.


    Beste Grüße von maunzerle

    "Ein Leben ohne Philatelie (und Katzen) ist möglich, aber sinnlos!" (frei nach Loriot, bei dem es allerdings die Möpse waren - die mit vier Beinen wohlgemerkt)

  • Hallo Bayern-Kreuzer,


    Gratulation, ganz toller Brief!
    Die höhere Bewertung für Briefe dieser Markenausgabe mit Ortsstempel ist gerechtfertigt (wird aber in der Regel nicht bezahlt). Die meiste Zeit während der Verwendung dieser Marke war noch der Nummernstempel zur Entwertung vorgeschrieben.


    Viele Grüße

    nordlicht


    PS: warum habe ich den nicht gesehen ;(

  • Hallo liebe Freunde,


    ... wenn schon der liebe Wolfgang in anderen Sammelgebieten "rumwildert", will ich ihn mal nicht alleine lassen ;).


    Hier ein Brief vom 31.05.1867 mit Mi.Nr. 9 von Tondern nach Flensburg.


    Schöne Grüße

    Bayern-Nerv Volker

    Nimm dir im Leben ruhig die Zeit zum Sammeln und genieße einen guten Wein, denn die gesammelte Zeit nimmt dir irgendwann das Leben und dann wird man um dich weinen. (V.R.)


    Bayernfarbenvielfaltverrückt - warum nicht?

  • Hallo,

    erfreulich, wenn die Bayern-Fraktion auch Schleswig-Holstein-Briefe sammelt und vorstellt. :)

    Vielleicht interessieren ein paar Hintergrundinformationen zu dieser Markenausgabe:
    die Marken Nr. 8 bis 12 wurden zwischen Februar und September 1865 verausgabt als es vereintes Postwesen in Schleswig und Holstein gab. Daher haben diese Marken auch die Inschrift "Schleswig-Holstein".
    Das änderte sich aber bereits im August 1865: nach der Gasteiner Konvention wurde Schleswig unter preußische und Holstein unter österreichische Verwaltung gestellt. Daher endete die Gültigkeit dieser Marken in Schleswig und Holstein im Oktober 1865 und es wurden neue Marken mit landesspezifischer Inschrift verausgabt.


    Nach dem Deutschen Krieg 1866 änderten sich die Verwaltungshoheiten erneut und das Postwesen wurde vereint. Ab 6.November 1866 wurden die Marken Nr. 8 bis 12 wieder gültig. Da die erste Gültigkeitsperiode recht kurz war, waren noch viele ungebrauchte Marken vorhanden und wurden - neben anderen 1 1/4 Schilling Ausgaben - aufgebraucht.


    Viele Grüße
    nordlicht

  • Hallo Dieter,


    ein ganz klein wenig, (aber wirklich nur ein ganz ganz klein wenig;) ) hast du Recht.......


    und das Schöne ist, wenn es nicht mein Sammelgebiet ist, gebe ich auch das Eine oder Andere ab, wenn sich dafür was schönes Bayerisches ergattern lässt .....:P:D8):love:


    Schöne Grüße

    Bayern-Nerv Volker

    Nimm dir im Leben ruhig die Zeit zum Sammeln und genieße einen guten Wein, denn die gesammelte Zeit nimmt dir irgendwann das Leben und dann wird man um dich weinen. (V.R.)


    Bayernfarbenvielfaltverrückt - warum nicht?

  • Hallo Volker,

    und das Schöne ist, wenn es nicht mein Sammelgebiet ist, gebe ich auch das Eine oder Andere ab, wenn sich dafür was schönes Bayerisches ergattern lässt .....

    Falls das ein Wink mit dem Zaunpfahl sein soll, wäre es nach meiner Erinnerung auch nicht das erste Mal, dass wir tauschen würden.
    Ich warte geduldig ab, was Du sonst noch zeigst und komme dann ggf. darauf zurück.
    Nachdem ich meine Mühlradstempel-Sammlung abgegeben habe, besitze ich aber nur noch Briefe aus Bayern ;)

    Viele Grüße
    nordlicht