Vorstellung

  • Guten Tag liebe Sammler und Sammlerinnen,

    ich habe aus dem Nachlass meines Vaters eine Schachtel voller Altbriefe (19.Jh) hauptsächlich aus dem Schweizer Raum. Diese gut 70 Briefe liegen nun bei mir seit 10 Jahren herum. Da ich mich in diesem Gebiet überhaupt nicht auskenne, die Briefe nur fasziniert anschauen kann und mir auch mit der Entzifferung des inhaltlichen Textes schwer tu, bin ich bei der Recherche auf diese Plattform gestoßen und will einfach einmal in die Runde hinein fragen, wie und wo ich beginnen soll. Freu mich über einen ersten Austausch. Aurelia

  • Hallo Aurelia (schöner Name!),


    ich würde zuerst einmal die Orte systematisieren, in denen die Briefe aufgegeben wurden. Dann diese Orte den jeweiligen Kantonen zuweisen und diese dann chronologisch zeigen in entsprechenden Threads, wobei zu unterscheiden wäre, ob es innerschweizerische Briefe waren, oder Briefe ins Ausland.


    Wenn es für deine Briefe schon einen Thread gibt,


    Schweiz


    dann kannst du deine Briefe von vorn, von hinten und mit dem Inhalt scannen und einfügen, verbunden mit deinen Fragen zu den Briefen. Da es eine Reihe von hilfsbereiten Schweiz-Sammlern hier gibt und auch ein paar, die problemlos alte Schriften lesen können, würde man annehmen können, dass Fragen von dir beantwortbar wären.


    Du hast noch nicht geschrieben, wofür du das machen möchtest - anfangen, selbst zu sammeln (empfehlenswert!), reines Interesse aus Spaß an der Freud, eine Verkaufsgrundlage bekommen, oder zu forschen, ob vlt. Familiengeschichte in den Briefen steckt? Die Motivation ist ja immer das Entscheidende ...

    Liebe Grüsse vom Ralph


    Demokratie ist, wenn zwei Wölfe und ein Schaf über die nächste Mahlzeit abstimmen. Rechtsstaat ist, wenn das Schaf überlebt.

  • Hallo Aurelia,


    willkommen bei den Freunden alten Papiers.

    Ralph hat schon die wichtigsten Dinge beschrieben. Da ich vermute, daß du keinen Scanner hast, die Briefe sinnvoll in 4er- oder 6er-Gruppen zusammenlegen und die Bilder hier im passenden Thema zeigen.

    Vielleicht macht dir die Beschäftigung damit ja Spaß. ;)


    viele Grüße vom Niederrhein

    Dieter

  • Lieber Dieter,


    vlt. eher einen Brief von vorn, hinten und innen zeigen, statt derer 4 oder 6?

    Liebe Grüsse vom Ralph


    Demokratie ist, wenn zwei Wölfe und ein Schaf über die nächste Mahlzeit abstimmen. Rechtsstaat ist, wenn das Schaf überlebt.

  • Lieber Ralph,


    wir wissen nicht, wie versiert Aurelia ist. Daher möchte ich sie an Anfang nicht zu sehr fordern.

    Allerdings: Ein Lob an Aurelia, da die beiden ersten Bilder ein guten Eindruck machen. :)


    liebe Grüße

    Dieter

  • Lieber Dieter,


    für mich sind 4er oder 6er Bildpackete mit komplizierten Briefen nicht beschreibbar, daher würde ich es in diesem Fall lassen. Gerade der Anfänger kann mit einem halben Dutzend Beschreibungen en bloc des schwierigsten Sammelgebietes dieses Planeten (Alt-Schweiz) eher wenig anfangen ...

    Liebe Grüsse vom Ralph


    Demokratie ist, wenn zwei Wölfe und ein Schaf über die nächste Mahlzeit abstimmen. Rechtsstaat ist, wenn das Schaf überlebt.

  • Lieber Ralph,


    eine genaue Beschreibung hilft Aurelia vermutlich am Anfang nicht. Sie muß ja erst einmal philatelistisch das "Gehen" lernen.

    Was sie möchte, teilt sie im Forum am besten selber mit.


    Dieter

  • Grüss dich Aurelia, auch aus der Schweiz


    Ich würde mich freuen jeden einzelnen Brief von dir zu betrachten.

    Zeige doch einen Brief nach dem anderen von vorne und hinten sofern dies dir möglich ist.

    Ich bin gespannt was wir alles entdecken dürfen.

  • Liebes Forum, ich bin überwältigt von den engagierten, informativen Antworten und habe jetzt schon gute Anhaltspunkte, wie ich starten kann. Ich vermute ich werde keine Sammlerin werden aber ich möchte dennoch zaghaft mich mit der Materie etwas auseinandersetzen und so über ein völlig neues Gebiet etwas lernen. wenn ich dann mit dem einen oder anderen Brief jemand anderem eine Freude machen kann, "a missing link" zu einer Sammlung beitragen, dann finde ich das auch schön. Habe jetzt gerade eine sehr arbeitsintensive Woche vor mir aber dann werde ich es angehen ;)

    Herzliche Grüße aus Wien von einer Schweizerin.

    Aurelia

  • Grüss dich Aurelia, auch aus der Schweiz


    Ich würde mich freuen jeden einzelnen Brief von dir zu betrachten.

    Zeige doch einen Brief nach dem anderen von vorne und hinten sofern dies dir möglich ist.

    Ich bin gespannt was wir alles entdecken dürfen.

    Ich habe gerade allgemein geantwortet und werde mich mit dem ersten sortieren und Herzeigen in einer Woche beschäftigen. Schön, auf Interesse zu stoßen!