Marke entfernt/abgefallen

  • Hallo, ich habe hier einen Beleg, wo höchstwahrscheinlich die Marke mit einen Vierringstempel mit Nummer 70 entwertet wurde , dann aber entfernt wurde/abgefallen ist. Nachträglich wurde dann das Porto (rote 3) auf den Fleck der fehlenden Marke geschrieben.

    Liege ich da richtig? Was bedeutet links neben der roten Ziffer "3" der Vermerk?




    Danke schon einmal für die ev. Antworten und viele Grüße

    Enrico

  • Hallo Enrico,


    ich bin mir ziemlich sicher, dass ein späterer Sammler die Marke abgezupft hat, denn das Franko wurde fast immer neben dem Frei-Vermerk notiert und dann erst die Marke (wenn überhaupt) aufgeklebt.


    Man sieht auch einen Teil des Papiers der Marke auf dem Brief (oben) - das wäre kaum der Fall, wenn der Gummi nicht richtig gehaftet hätte ...

    Liebe Grüsse vom Ralph


    Demokratie ist, wenn zwei Wölfe und ein Schaf über die nächste Mahlzeit abstimmen. Rechtsstaat ist, wenn das Schaf überlebt.

  • Man sieht auch einen Teil des Papiers der Marke auf dem Brief (oben) - das wäre kaum der Fall, wenn der Gummi nicht richtig gehaftet hätte ...

    Hallo Enrico,


    man sieht nicht nur Reste vom Papier, sondern auch von der Gummierung. Die Marke wurde sehr unsanft entfernt und wäre heute ein Fall für die Rundablage.

    In der ersten Zeit nach der Einführung der Briefmarken wurde der Betrag häufig noch irgendwo links angeschrieben und die Marke vorschriftsmäßig links oben angebracht.. Bei deinem Brief aus dem Jahr 1857 wurde die Marke über die Zahl geklebt. Das erklärt man sich heute damit, daß das Porto angeschrieben, kassiert und die Marke aus Zeitgründen erst später aufgeklebt wurde. Das trifft auf ein zetrales Postamt wie Barmen besonders zu.


    viele Grüße

    Dieter