Wuerttemberg - Italien

  • Liebe Freunde,

    hier mal ein 12 Kr Brief von Stuttgart (Kr STUTTGART 24 OCT. 1867 2 N 4) nach Brescia. Frankiert wurde wurde mit einem Paar der Mi 32 a?. Adresse: Sign Alessandro Ogheri Brescia in Italien. Recto schwarzer P.D. (von wo? habe ich mit den Punkten noch nicht gesehen), und handschriftliche rote "6" (von wo und weshalb?). Verso Transitstempel von Wuerttemb (bahnpost), Innsbruck, Verona, und ein leider unleserlicher Ankunftsstempel von wahrscheinlich Brescia.

    Mit LG,

    Bruno


  • Liebe Freunde,

    hier noch ein weiterer von Stuttgart (E Stuttgart 5 7 (4)) nach Napoli (1865 verso?).

    10 Kr Frankatur (3 x 38, 36a). Adresse: Italien Signor Otto Lobstein ?? il Sigr Otto Breitling Napoli ?ico Mechna? 3.

    Weshalb jetzt 10 Kr?? Fuer die Adresse bestehen fuer mich noch Fragezeichen, desgleichen fuer den schwarzen Ovalstempel recto. Die rueckseitigen Stempel, das Siegel und den Vermerk kann ich leider auch nicht zuordnen. Vielleicht weiss ja jemand im Forum darueber - bin fuer jede Hilfe dankbar.

    LG,

    Bruno


  • Otto Lobstein presso il Sigr Otto Breitling

    das Wort bedeutet bei im Sinne von per Adresse.

    Vico Medina 3

    Vico steht hier vermutlich für vicolo = Gasse


    viele Grüße

    Dieter

  • Lieber Bruno,


    ab 1868 wurde das Franko zwischen Württemberg und dem Kgr. Italien immer halbscheidig geteilt - also bei 12x Franko blieben jeder Postverwaltung 6x (20 Centesimi) übrig. Das Franko wurde im Lauf der Zeit immer günstiger, daher später nur noch 10x.


    Kursive P.D.-Stempel sind i. d. R. die von Österreich bzw. Italien. Weiterfrankovermerke aus dieser Zeit nahm die Aufgabe- bzw. Kartierungspost in Württemberg wahr, als Farbe war rot (Kreide oder Tinte) vorgeschrieben.

    Liebe Grüsse vom Ralph


    Chasing Sheep Is Best Left To Shepherds

  • Lieber Dieter und Ralph, wie immer vielen Dank fuer Eure kompetenten Antworten, welche auch einem Neuling wie Ich es bin, den Einstieg in diese Materie zu bewaeltigen.

    Mit LG,

    Bruno

  • Lieber Bruno,


    als ich vor ein paar jahren anfing hier ernsthaft mitzumachen, hatte ich von vielen Dingen keine Ahnung. Das hat sich u.a. durch Ralphs Hilfe und die Lektüre von ein paar Büchern zumindest etwas geändert.


    liebe Grüße

    Dieter