Hallo aus Berlin!

  • Hallo zusammen,


    dann werfe ich auch mal liebe Grüße in die Runde!
    Ich heiße Eugen und komme, wie der Nickname verrät, aus Berlin.

    Angefangen habe ich mit 11 Jahren, habe daraufhin einige Jahre recht ziel- aber nicht freudlos, alle Welt gesammelt, habe dann aber mit einsetzendem Teeniealter die Alben auf den Dachboden verbannt, wo sie lange Zeit (bis zum Abschluss des Studiums) lagen.

    Da ich auch seit dem Teeniealter Bücher sammle (inzwischen stehen hier knapp 25.000 Bände) und sich darunter auch eine kleine philatelistische Bibliothek befindet (durch regen Zukauf in den letzten Jahren inzwischen knapp 250 Bände, darunter viel Bayern) habe ich das Thema Philatelie nie ganz aufgegeben. Als mir eine ältere Auflage von Ewald Müller-Marks "Altdeutschland unter der Lupe" in die Hände fiel, war ich vom Thema Altdeutschland angefixt. Da meine finanzielle Situation zu der Zeit allerdings nicht so rosig war, habe ich mich aufs Lesen (und Träumen) beschränkt.

    Vor einiger Zeit, die finanzielle Situation hatte sich zum Glück etwas verbessert, habe ich mich dann entschlossen, die Theorie auch mal in die Praxis umzusetzen.

    Ich habe mich für Bayern (und ein bisschen auch für Baden) entschieden und bin noch in der Findungs- und Beschaffungsphase. Die Kreuzerzeit ist natürlich sehr reizvoll, aber auch die Pfennigausgaben sind wahnsinnig spannend. Ich bin gespannt, wo ich am Ende hängenbleibe. Ich kaufe sowohl lose Marken als auch Belege und wurde speziell durch dieses Forum (wo ich seit einigen Monaten immer wieder mal mitlese) für das Thema Stempel sensibilisiert.

    Da ich noch nicht mal von jeder MiNr ein Exemplar mein Eigen nennen darf und im Bereich Belege auch noch nichts spektakuläres vorhanden ist, muss ich mit dem Vorzeigen der Schätze noch warten ;)

    Zum Thema Verein oder ArGe in meiner Gegend habe ich mich noch nicht informiert, aber perspektivisch wäre das natürlich sehr sinnvoll.

    Was hier im Forum an geballtem Fachwissen vorhanden ist, ist schon schwer beeindruckend, was ich zu den Quadratausgaben hier gelesen habe, habe ich noch in keinem Spezialkatalog gefunden!


    (Nebenbei pflege ich noch eine Motivsammlung zum Thema "Nutzpflanzen".)


    Viele Grüße aus Berlin,

    Eugen

  • Hallo Eugen,


    du hast alles richtig gemacht - Bayern (und Baden) sind sehr beliebte AD - Länder, die man intensiv sammeln kann, ohne sich langweilien zu müssen.


    Der Beitritt zu einer ARGE (ich bin in beiden Argen vertreten, aber das ist nur ein Tipp vom alten Hasen) ist immer eine sinnvolle Sache, zumal man phil. lernt und auch andere Sammlerfreunde kennen lernt und wenn tolle Philatelie und nette Menschen zueinander finden, ist das die perfekte Melange im Leben.

    Jedenfalls habe ich in über 35 Jahren noch keinen kennen gelernt, der einen Beitritt zu einer AD-Arge jemals auch nur eine Sekunde bereut hätte.


    Dann warten wir mal, bis deine Einkäufe eingetütet sind und du dein bisher hier gefundenes Wissen in die Tat umsetzen kannst. Viel Glück!

    Liebe Grüsse vom Ralph


    Terret vulgus, nisi metuat. Tacitus

  • Herzlich willkommen Eugen :),

    aber ich gebe die Hoffnung auf einen zusätzlichen Preußen-Sammler auf :(,

    Wenn jetzt sogar die Berliner Bayern sammeln.

    viele Grüße
    Erwin W.
    preussen_fan

  • Auweia, noch ein Preuße der Bayern sammelt. Einen davon habe ich in der (erweiterten) Nachbarschaft. ;) Trotzdem ein freundliches Willkommen im Forum.

    Den Worten von Ralph kann man nur zustimmen: Für einen ernshaften Sammler ist die Mitgliedschaft in (s)einer Arge immer vorteilhaft.


    beste Grüße vom Niederrhein

    Dieter

    Einmal editiert, zuletzt von Klesammler ()

  • Hallo Eugen,


    herzlichen Willkomen hier im Forum.


    Bayern und Baden sind sehr interessant Sammelgebiete. Die Preussen mögen mir verzeihen.


    25.000 Bücher? Meine Güte. Wo bringt man die den unter?


    Viele Grüße

    kreuzerjäger

    Wer zuletzt lacht, hat es nicht eher begriffen.

  • Hallo Eugen,


    .... und noch ein herzliches Willkommen vom Niederrhein!


    ..... ich komme wohl gerade mal auf 2500-3000 Bücher ..... Respekt ( und viel Platz ;)^^)


    Schöne Grüße

    Bayern-Nerv Volker

    Nimm dir im Leben ruhig die Zeit zum Sammeln und genieße einen guten Wein, denn die gesammelte Zeit nimmt dir irgendwann das Leben und dann wird man um dich weinen. (V.R.)


    Bayernfarbenvielfaltverrückt - warum nicht?

  • Sind ja nur 4 bis 5 Preußen

    Lieber preussen_fan.


    Also wenn ich etwas von Bayern, Baden nach Preussen oder umgekehrt finde, dann sammel ich das natürlich auch.

    Dann bin ich wohl eine Art Quotenpreusse. :/


    Viele Grüße

    kreuzerjäger

    Wer zuletzt lacht, hat es nicht eher begriffen.

  • Hallo Eugen,


    herzlich Willkommen hier im Forum:)

    In der Haupstadt findet 2022 die Ostropa in Rang 1 statt.

    Sicher kannst Du da die eine oder andere anspruchsvolle Sammlung live sehen.

    Wann Du magst....


    Beste Grüße nach Berlin

    Beste Grüsse von
    Bayern Social




    "Sammler sind glückliche Menschen"

  • Liebe alle,

    besten Dank für die freundliche Aufnahme!:thumbup::thumbup:


    Kreuzerjäger: Berliner Altbau mit 4,50m-Decken ist die Antwort/Lösung, wenn man Regale vom Boden bis zur Decke baut und alle verfügbaren Wände vollstellt, dann passt auch in eine 3-Zimmer-Wohnung erstaunlich viel rein ^^


    Grüße, Eugen

  • In der Haupstadt findet 2022 die Ostropa in Rang 1 statt.

    Wenn Die nicht umbenannt oder verlegt wird.

    Zumindest gibt es einen Antrag (Antrag 11) eines BDPh Direktmitgliedes für die JHV des BDPh die OSTROPA umzubenennen und/oder den Veranstaltungsort zu ändern.

  • Auch aus dem Naturpark Nordeifel ein Herzliches willkommen, den rat mit der Mitglidschaft in einer Arge solltest Du beherzigen das Lohnt immer ich bin jetzt in 2 Argen ( Nördliche Staaten und DASV) und es bereichert enorm. Grüße Eifel Harri

  • Da ich die einmalige deutsche Vereinslandschaft sehr schätze und auch in zwei nichtphilatelistischen Vereinen Mitglied bin, bleibt wohl nichts anderes übrig, als der ArGe Bayern klassisch beizutreten ^^

    Der Aufnahmeantrag geht morgen in die Post. Die großartigen Rundbriefe sind ja allein schon Grund genug.

    Ich hoffe nur, dass ich auch mal an Präsenzveranstaltungen teilnehmen kann, die Entfernung von Berlin (und die kleine Tochter zu Hause) machen es ja nicht gerade zum Spaziergang ;)

    Grüße, Eugen

  • Hallo Eugen,


    ein weiser Entschluß - wer als Bayernsammler da nicht Mitglied wird, weiß nicht, was er verpasst. Also herzlichen Glückwunsch in einer Gemeinschaft von über 185 Bayernsammlern. Du wirst es nicht bereuen ...

    Liebe Grüsse vom Ralph


    Terret vulgus, nisi metuat. Tacitus