Preußen nach Frankreich

  • Brief aus Elbing in (Ost)Preußen 1799 nach Brügge (damals von Frankreich besetzt). Ich vermute, dass die 12 Sous in Brügge für die gesamte Strecke zu bezahlen waren, d.h. preußisches und französisches Porto. Kann das sein bzw. hat jemand genauere Daten zu Tarifen? Der Brief ist zusätzlich eingeschrieben (Gitterkreuz). Eingeschriebene Briefe waren in Preußen aber erst ab den 1820er Jahren offiziell eingeführt, um 1799 aber aus den anderen Postverwaltungen bereits bekannt. Kann jemand etwas zum Einschreiben sagen?