Frankostempel / Francostempel zur NDP Zeit

  • In der Hoffnung das ich das Thema nicht überlesen habe, ansonsten bitte dorthin verschieben und löschen!


    Brief vom 10-04-1871 von Hamburg nach Eybau, das Porto und den Laufweg lasse ich mir gerne von den Spezialisten erklären.


    Gekauft habe ich den Beleg wegen des Inhaltes, Kunde droht mit Auftrag. Das textile Muster hat der Auftraggeber gleich beigefügt!




    Grüße aus Bempflingen
    Ulrich


    Das Leben ist viel zu kurz um es mit billigen Weinen und den falschen Menschen zu verbringen. (Lebensweisheit, inspiriert bei Goethe) :-)

  • Sehr schön Ulrich,


    ich liebe Mustersendungen mit noch vorhandenem Muster.


    Hier keine Porto, sondern ein Frankobrief, bei dem 1 Sgr. (unten links) bar vom Absender bezahlt wurde, daher der Franko-Stempel zurecht abgeschlagen.

    Liebe Grüsse vom Ralph


    Terret vulgus, nisi metuat. Tacitus

  • Hallo Ulrich,


    sehr schöner Beleg. Belege mit noch vorhandenem Muster sieht man nicht so oft. :thumbup:

    Ich selber habe irgendwo einen Beleg mit Musternadeln.


    beste Grüße


    Dieter

  • Hier würde ein Textiler bei Bedarf Asyl, bei guter Pflege, geben! ;-)

    Grüße aus Bempflingen
    Ulrich


    Das Leben ist viel zu kurz um es mit billigen Weinen und den falschen Menschen zu verbringen. (Lebensweisheit, inspiriert bei Goethe) :-)