Paket Begleitbrief für Bücher von C. Bertelsmann

  • Paketbegleitbrief_nach_Büren_klein.jpg


    Beschreibung der Vorderseite:

    Herrn Pastor Granier

    - wie heißt das Wort unter Granier

    - 12 Pfund ist wohl die Gewichtsangabe

    - 4 Silbergroschen Portovorschuss

    - Hierbei wird ein Paket Bücher in ?? gez. B.B. 240

    - Was bedeutet B.B. 240?


    Beschreibung der Rückseite

    - # 28 was bedeutet diese Bezeichnung?

    - 6 ?? Porto wurden mit den S?? ?? ??

    B. 20. Marz 1845 Granier

    - Porto für den B??

    2 (Silbergroschen) Prüning

    Einmal editiert, zuletzt von wolf12 ()

  • Hallo, vermutlich hat die Fa. Bertelsmann damals auf den Vordrucken ihre Sendungen mit B.B. gekennzeichnet, d.h. wohl "Bertelsmann Buch". Wenn man schon Vordrucke erstellt, dann will man auch so weinig wie möglich noch mit der Hand ausfüllen.

    Gruß Taxis107 :)

    Ein Mensch im Getümmel der Welt ohne Verstellung, ist wie ein Weib im Theater ohne Schminke.
    (B. Krebs, entnommen aus: Schriftproben der Andreaeischen Schriftgießerey Frankfurt, um 1840)

  • Hallo Wolf12


    der Pastor ist Hochehrwürden und das Paket ist in Papier.

    Das Paket wog 12 Pfund und die 4 Sgr. ist das erhobene Porto.


    Zur Siegelseite

    6 Sgr. Porto wurden auf die Sch...adresse ...wurfen

    2(1)0. Oct. 45

    Porto für den Bestellkreis 2 Sgr.

    M.E. dürfte dies alles nicht postalischen Ursprungs sein, möglicherweise vom Empfänger selbst.

    Die Zahlen "16" + "N25" könnten mit der Kartierung zu tun haben, wie auch "#28"


    Mit freundlichem Sammlergruss


    Ulf