Hallo aus der Schweiz

  • Hallo liebe Kollegen der Philatelie

    Auch ich möchte mich an Euch kurz vorstellen. Als Kind habe ich wie viele von Euch auf die natürliche Art mit der normalen Post viele Marken erhalten und so wurde das erste Interesse geweckt. Später etwas zur Seite gerutscht ist es dann umso mehr wieder in den Vordergrund gestossen. Nun bin ich mit 61 Jahren schon wieder über 30 Jahre aktiver Sammler und Forscher. Aus der Schweiz stammend natürlich Schwergewicht Schweiz besser gesagt CH 1843-1924 Sehr tief im Gebiet der Ziffermuster mit Kreuz (2x National Gold Ausgestellt). Daneben habe ich mich aber auch mit meinem Bürgerort der Stadt Zürich vertieft. Ab 1800 bis zur Eingemeindung der Aussengemeinden im 1893. Also Vorphilatelie. Ja und da stösst man eben auch wieder auf neue Fragezeichen mit Briefen in das liebe Ausland. Nun auf der Suche nach neuen Erkenntnissen im Gebiet der alten Poststempel von Oesterreich und Italien bin ich nun auf Eurem Forum gelandet. Dieses scheint mir recht interessant. Darum ja will ich's mal versuchen. Die ersten Fragezeichen werde ich bald ins Forum stellen. Viel Spass wünscht Euch Karl

  • Gruezi in die Schweiz..., bei Deinen Gebieten haben wir kaum überschneidungspunte..., Schwoezsammler gibt es hier aber doch einige...

  • Hallo Karl,


    herzlich Willkommen hier im Forum und ein "gruezi" in die Schweiz...

    Die Postbeziehungen der Schweiz haben ein hohes Interesse hier im Forum, schön dass Du dazu kommst:-)

    Beste Grüsse von
    Bayern Social




    "Sammler sind glückliche Menschen"

  • Hallo Karl,


    danke für deine mustergültige Vorstellung hier - ich hoffe und denke, du "wirst hier geholfen" und du kannst auch unser einem helfen mit deinem Wissen. Nur munter zeigen und fragen, das klappt schon.


    Schön, wieder einen Schweizer hier zu haben. :)

    Liebe Grüsse vom Ralph


    Terret vulgus, nisi metuat. Tacitus