Stempel auf Brustschilden

  • Hallo Klesammler,

    schau mal in den Michel-Spezial-Katalog, da sind Bewertungen zu Brustschildmarken mit Stempeln von 1875 angegeben, wurden als

    Pfennigmarken verwendet - 1 Groschen waren 10 Pfennige.

  • Hallo woodcraft,


    die Marken zu ¼ Sgr, 1/3 Sgr und alle Kreuzerwerte waren ab 1.1.1875 nicht mehr gültig. Alle anderen Groschenwerte konnten im von dir genannten Verhältnis bis zum 31.12.1875 aufgebraucht werden.


    Gruß


    Dieter

  • Hallo

    Osnabrück sollte auch kein kleiner Postort gewesen sein. Ein Versehen könnte es kaum sein da es in dieser Farbe nur 1/3 Gr oder 1 Kr gab. Ich würde fast denken dass man den Aufbrauch noch falsch interpretiert hat und diese 1/3 Marke eine von 3 auf demselben Brief war und so als 1 Gr Aufbrauch ansah.

    So würde ich mir das vorstellen

    LG Andreas

  • Hallo Andreas,


    ich habe die Marke auch auf stampsx im entsprechenden Thema vorgestellt. Der Prüfer Alexander Zill meinte, die Marke könnte durchaus durchgeschlüpft sein. Warum, das können wir nur vermuten.


    beste Grüße in den Süden


    Dieter