Rayonbriefe

  • Liebe Freunde,


    aus prominenter Sammlung mal eine Unterfrankatur einer Sonderversendung aus der Sammlung meines Freundes - sensationelles Stück, das euch hoffentlich so gut gefällt, wie mir.

    Bilder

    Liebe Grüsse vom Ralph


    „Keine Unterwerfung ist so vollkommen wie die, die den Anschein der Freiheit wahrt. Damit lässt sich selbst der Wille gefangennehmen.“

    Jean-Jacques Rousseau (1712–1778)

  • Hallo Ralph

    Wunderbarer Rayonbrief.

    Dazu möchte ich aber folgendes noch anfügen. Tintenentwertungen sind von Grossstädten grundsätzlich sehr selten. Man kann nie restlos sicher klären von wem und wo diese angebracht wurden. Wurden sie in Eile am Abgangsort noch angebracht oder aber am Empfangsort weil die Entwertung vergessen ging. Ich beobachte dieses Gebiet schon sehr lange. Noch vor gar nicht langer Zeit sagte man, dass es beispielsweise von Basel überhaupt keine Tintenentwertungen gäbe. Dies kann heutzutage widerlegt werden.

    Einzige Ausnahme bei diesem Thema ist Luzern. Von dieser Grossstadt sind haufenweise solcher Entwertungen bekannt.

  • Lieber José,


    in jedem Fall sind sie Besonderheiten, die unsere verschärfte Beachtung verdienen und es wäre doch toll, wenn wir hier einiges davon zeigen könnten. :)

    Liebe Grüsse vom Ralph


    „Keine Unterwerfung ist so vollkommen wie die, die den Anschein der Freiheit wahrt. Damit lässt sich selbst der Wille gefangennehmen.“

    Jean-Jacques Rousseau (1712–1778)

  • So, hier gehört der Beitrag hin.

    Sorry.


    Lieber Ralph

    Wie schon erwähnt, sogenannte Tintenentwertungen gibt es zuhauf in der Schweiz.

    Die findet man sogar auf der Zürich 6, auf allen geschnittenen Ausgaben und später. Aber wie gesagt kaum von Grossstädten sondern zumeist von mittleren und kleinen Orten.

    Klar kann ich machen, wenn in meiner Sammlung auch nur sehr wenige solcher Stücke vorhanden sind.

  • Lieber José,


    das wäre ganz lieb von dir. :thumbup:

    Liebe Grüsse vom Ralph


    „Keine Unterwerfung ist so vollkommen wie die, die den Anschein der Freiheit wahrt. Damit lässt sich selbst der Wille gefangennehmen.“

    Jean-Jacques Rousseau (1712–1778)

  • Hallo José,


    interessanter Beitrag. Für Luzern-Sammler wichtig. Ich habe einige Schweiz-Belege, aber von Luzern nur einen späteren Ankunftsstempel.


    Dieter

  • Hallo Sammlerfreunde,

    ein Inlandsbrief vom 7.12.1852, von Bern nach Lützelflüh.

    Der Brief wurde mit 15 Rappen frankiert.

    Rückseitiger Stempel ?OL?BACH 7Dec

    Welcher Stempel wurde rückseitig abgeschlagen?

    Wofür stehen die 15 und die 20?

    Bitte um eure Hilfe.

    Liebe Grüße

    Franz

  • Lieber Franz,


    was für ein feines Stück du da wieder aus dem Hut (Album) hervor gezaubert hast - klasse! Ich denke, dass hinten die Vortaxierung steht - zuerst dachte man, dass man 20 Rappen verkleben müsste, dann merkte man, dass 15 Rappen reichen, strich die 20 und ließ die später markenfrankierten 15 als korrekt stehen.

    Liebe Grüsse vom Ralph


    „Keine Unterwerfung ist so vollkommen wie die, die den Anschein der Freiheit wahrt. Damit lässt sich selbst der Wille gefangennehmen.“

    Jean-Jacques Rousseau (1712–1778)

  • Ich nehme an, dass der Brief erst in der

    3. Gewichtsstufe berechnet wurde. Somit die Taxierung 20 die dann aber korrigiert wurde.


    Der Stempel Goldbach BE meiner Meinung nach

    Gruppe 122. Dieser Ort von Bern ist nicht Katalogisiert.

  • Werte Sammlerfreunde


    Ich habe heute per Post das Buch "Faszination Post- und Tarifgeschichte Schweiz 1849 - 1863" von Robert Bäuml erhalten. Die gute und übersichtliche Aufmachung, die vielen Brief- und Portobeispiele und die treffenden Beschriebe sind beeindruckend und ich kann es nur jedem Schweizer Sammler (nicht nur Rayon und Strubel) bestens empfehlen.


    Herzlichen Dank an den Verfasser Robert Bäuml und die Mitbeteiligten, die dieses Buch realisiert haben und sehr preiswert der Sammlerschaft anbieten.


    Sammlergruss


    Martin


    PS Ich warte schon auf Band II mit den Sitzenden Helvetias!

  • Hallo Martin,


    danke für dein nettes Feedback - gebe ich Robert gerne weiter.


    Ein neues Buch ist angedacht, wenn sich das erste entsprechend der Erwartungen verkauft. Schaun mer mal - und Werbung zu machen für gute Literatur sollte ja jedem ernsthaften Sammler ein Herzenswunsch sein.

    Liebe Grüsse vom Ralph


    „Keine Unterwerfung ist so vollkommen wie die, die den Anschein der Freiheit wahrt. Damit lässt sich selbst der Wille gefangennehmen.“

    Jean-Jacques Rousseau (1712–1778)