Irak Eisenbahn Post Marken 1928 - ca.1942

  • Wie der eine oder andere ja doch schon weiss pflege ich auch das Gebiet der Irak Eisenbahn Post Marken 1928-ca. 1942 und habe auch eine Internetseite dazu.

    http://fuchs-online.com/iraq/


    Das Exponat das ich dazu habe (3 Rahmen Deutsche Rahmen (36 Blatt) bzw. 2 Rahmen Internationale Rahmen (32 Blatt)) ist hier:

    https://www.exponate-online.de/e_exponat.asp?a=1&e=140

    Dies ist nicht ganz der aktuelle Stand da die letzten Monate doch einiges wenige neue hinzukam.


    De Internetseite macht zwar Arbeit, zahlt sich aber aus. So wurde ich vor einigen Tagen aus den USA angeschrieben von jemanden der in einem Posten 2 Briefe mit solchen Marken vorfand. Lange Rede, kurzer Sinn, wir haben uns geeinigt und die Briefe sind unterwegs. Der Verkäufer war erfreut über mein Angebot und ich war erfreut dass der Preis doch im Rahmen blieb...


    Hier einer der beiden Briefe, frankiert mit der 2. Ausgabe der Eisenbahnpost Marken des Irak, versandt von Khanaqin City nach Maqil/Basra. Vorderseitig korrekt frankiert mit 2 Annas der Irakischen Post für den Weitertransport durch die Iraksiche Post vom Eisenbahnpstamt in Maqil an den Empfänger in Basrah.

  • Ich seh es halt so... es gab zumindest noch einen zweiten der das gute Stück auch wollte..., und ich bin auf gutem, wenn auch noch langem, Weg das Exponat auf 4 Deutsche bzw. 3 Internationale Rahmen auszubauen...

  • ... damit ist diese Frage beantwortet - aber was nichts kostet, taugt auch nichts. ;)

    lieber Ralf stimmt oft, aber nicht immer. Meinen Beleg von Lövenich (Aachener Sonderform) habe ich für fünf Euro bekommen. Ich kenne nur noch zwei andere Belege, die ich in letzten 40 Jahren gesehen habe.

    viele Grüße
    Erwin W.
    preussen_fan

  • Lieber Erwin,


    aber das bestätigt doch mein Geschriebenes (Ausnahmen gibt es immer, ob ein schöner Degas für 20 Euro auf dem Trödelmarkt, oder eine echte Gold-Rolex als Fake für 50 Euro in Thailand).

    Liebe Grüsse vom Ralph


    Terret vulgus, nisi metuat. Tacitus