Von Richmond nach Bedale

  • Hallo Sammlerfreunde,

    ein Inlandsbrief von Richmond nach Bedale. Der Brief wurde am 27.6.1840 in Richmond aufgegeben.

    Frankiert wurde der Beleg mit einer One - Penny Black (erste Briefmarke der Welt ausgegeben am 1.5.1840).

    Die Marke wurde mit einem roten, kreuzförmigen Stempel entwertet.

    Auf der Siegelseite Aufgabestempel RICHMOND JU 27 1840

    Ich vermute, 1 Penny war die Gebühr für einen einfachen Inlandsbrief.

    Bitte um eure Korrektur.

    Liebe Grüße

    Franz

  • Hallo Franz,


    alles korrekt beschrieben. Tatsächlich wurde die sogenannte Penny Black als erste Briefmarke der Welt ab dem 01.05.1840 an die Postämter verteilt, vor allem zunächst in London. Gültig zur Frankierung war sie jedoch erst ab dem 06. Mai. Diese Infomation solltest du vielleicht bei deiner Briefbeschreibung noch ergänzen.


    Viele Grüße


    Theo

  • Hallo Altsteirer,


    vielleicht kannst Du auch noch ergänzen, dass der "rote, kreuzförmige Stempel" ein sogenannter Malteserkreuzstempel ist. Die verklebte Penny Black hat übrigens bis zu einem Briefgewicht von einer ½ Unze (Inland 1. Gewichtsstufe) ausgereicht.


    Viele Grüße,

    nitram

    Forschungsgemeinschaft Großbritannien e.V. (FgGB)

    http://www.fggb.de

    »50 Jahre FgGB (1970–2020)«

  • Hallo Theo, hallo nitram,

    vielen herzlichen Dank für eure Infos:thumbup::thumbup:

    Jetzt kann ich den Brief gut beschreiben:) Super!!!!!

    Liebe Grüße

    Franz