Laufzettel aus Brackenheim

  • Hallo,

    offenbar ist der Absender eines Wertpaketes mit 153 Gulden über die Ankunft seiner Geldsendung nicht benachrichtigt worden.

    Zur Nachforschung wurde ein Laufzettel auf den Weg gebracht, von Brackenheim nach Heilbronn, wo die Weiterleitung bestätigt wurde und weiter nach Ellwangen, wo die Zustellung an den Adressaten bescheinigt wurde, und wieder zurück nach Brackenheim.

    Ich meine, gelesen zu haben, dass Laufzettel immer eingeschrieben versendet wurden - war das in Württemberg nicht so oder fehlt hier der Stempel?


    Gruß Ralf


    .

  • Hallo Ralf,


    im Prinzip hast du Recht, aber die Einschreibung geschah immer unter einer Manualnummer und davon hat dein Brief ja 2 nach einer Umspedierung erhalten. Was man bei der Fahrpost oft nicht machte, weil es diesen Postdienst nicht bei ihr gab, war den Chargé bzw. Recommandirt - Stempel abzuschlagen.


    Feines Stück - ich habe einen überschaubare Spezialsammlung mit Laufzetteln von, nach und über Bayern - macht Spaß!

    Liebe Grüsse vom Ralph


    Terret vulgus, nisi metuat. Tacitus