Brustschilde-Briefe nach Frankreich

  • Hallo


    Noch eine kleine Ergänzung dazu: die genannten 3 Gr.-Frankatur für Briefe aus den sog. Okkupationsgebieten (OPD-Bezirke Elsass und Lothringen) nach Frankreich galten ab Juli 1872 nach Aktivierung eines zwischen den beiden Ländern neu abgeschlossenen Postvertrags. Ab diesem Zeitpunkt entfiel die Freimachung mit deutschen bzw. französischen Marken für den jeweiligen Anteil an der Beförderung.


    Gruß

    René

  • Hallo Tim


    Vielen Danke für Dein Antwort mit beschreibung von dem "Postkrieg" zwischen Deutschland und Frankreich.


    Hallo René

    Auch vielen Danke für Deine Antwort.

    Es ist neu für mich das dem 2 Gr. Porto von Elsass-Lothringen erst war von Juli 1872.


    Viele Grüße

    Jørgen

  • Hallo Sammlerfreunde,

    Fernbrief vom 19.12.1872, von Schlettstadt nach Lyon

    Frankatur 3 Groschen (vermute Portorichtig).

    Rückseitiger Ankunftsstempel LYON 21 DEC 72

    Während der Zugehörigkeit der Stadt Schlettstadt zum Deutschen Reich (1871–1918)

    war die Stadt Sitz des Kreises Schlettstadt im Bezirk Unterelsaß.

    Die Gemeinde Schlettstadt gehört heute zu Frankreich.

    Liebe Grüße

    Franz