Chargé-Einkreiser München Bahnhof

  • Hallo Sammlerfreunde,

    nach dem Fünfzeiler der Stadtpost möchte ich hier auch gleich das Thema "Chargé-Einkreiser München Bahnhof" starten.

    Sollte eine Resonanz wie beim Fünfzeiler erfolgen, bekommen wir hier sehr schnell wieder viel zusammen.

    Der Chargé-Einkreiser von München scheint insbesondere auf Briefen sehr selten zu sein.

    Ich habe den Eindruck, er wurde auf Briefen nur als Entwertungsstempel genutzt, da ich ihn als Nebenstempel/Ortsaufgabestempel zu einer mit Mühlradstempel entwerteten Franco-Marke noch nicht gesehen habe. Auf Postscheinen kommt er ebenfalls vor.

    Mein frühester Beleg stammt vom April 1867. Die Verwendungszeit des Stempels erstreckt sich bis in das Jahr 1869, wobei alle Monatseinsätze von Jan - Dez bekannt sind.

    Die Farbe ist über den gesamten Verwendungszeitraum ein Orangerot mit wenig abweichenden Farbtönen.

    Ein paar typische Vertreter habe ich wieder als Bilder angefügt.

    Also Sammlerfreunde, zeigt was ihr habt.

    Gruß

    bayernjäger

  • Hallo und Guten Abend,


    ich fürchte, hier wird die Luft im Gegensatz zum Thread des Chargé Fünfzeilers von München

    schon etwas dünner.


    Ich kann hier nur mit einer nicht ganz kompletten Briefvorderseite vom 10 Mai 1869(?) dienen:


    Viele Grüße,

    Wilfried


  • Lieber Wilfried,


    für den würde so mancher Sammler zu Fuß auf den Großglockner wandern - da ist die Luft aber auch dünn ... :P

    Liebe Grüsse vom Ralph


    Chasing Sheep Is Best Left To Shepherds

  • Lieber Wolfgang,


    deine 10IIb mit diesem Datum kann eigentlich nur von 1867 stammen ...

    Liebe Grüsse vom Ralph


    Chasing Sheep Is Best Left To Shepherds

    Einmal editiert, zuletzt von bayern klassisch () aus folgendem Grund: Vertippt - hatt 1868 geschrieben ...

  • Hallo Ralph,

    was führt dich zu der Aussage "eigentlich nur von 1868 stammen"?

    Gruß

    Udo

    Habe mich vertippt - soll heißen 1867, weil das Stempeldatum den 18. Mai zeigt - da gab es 1866 noch keine 10IIb und 1868 wäre es wohl auch keine 10IIb mehr gewesen am Chargéschalter in München. Ich korrigiere das ...

    Liebe Grüsse vom Ralph


    Chasing Sheep Is Best Left To Shepherds

  • Hallo Sammlerfreunde,

    Briefe mit dem Einkreisstempel findet man insbesondere mit Frankaturen der Wappenausgabe.

    Vor einigen Jahren ist es mir gelungen, dieses Exemplar frankiert mit einer 6 Kreuzer blau Nr. 10IIb der Quadratausgabe zu finden.

    Der Brief stammt vom 23.Apr.1867 und ist einer von zwei bisher von mir registrierten mit der Quadratausgabe.

    Gruß

    bayernjäger

  • Hallo Udo,


    seltenes Stück - ich kann nicht sehen, was du unten in dem Kästchen stand oder stehen soll, aber die Reco - Nr. fehlt bei deinem Brief.

    Liebe Grüsse vom Ralph


    Chasing Sheep Is Best Left To Shepherds

  • Hallo Ralph,


    für mich sieht das wie ein ausradierter Sammlervermerk aus. Stempel ist zu lesen und das Wort davor hat wahrscheinlich etwas mit München (Charakterisierung des Stempels) zu tun.


    Beste Grüße
    Will

  • Lieber Will,


    prima vista hätte ich auf Filzstift getippt, war mir aber nicht sicher ... aber es wird dann eher nicht postalisch sein, von daher brauchen wir uns da keine Gedanken zu machen.

    Liebe Grüsse vom Ralph


    Chasing Sheep Is Best Left To Shepherds

  • Hallo Sammlerfreunde,

    das Kästchen unten ist nicht postalisch. Innen stand mit Bleistift "roter Stempel".

    Ich habe noch keine Lösung gefunden, wie ich es entfernen kann.

    Bevor ich aber den Brief beschädige, bleibt es einfach da, wo es ist.

    Mich stört es bei der Seltenheit des Briefes nicht unbedingt.

    Gruß

    bayernjäger

  • Liebe Sammlerfreunde,


    von München gibt es drei verschiedene Chargé-Stempel, die Mitte der 1860er-Jahre eingeführt wurden. Sammlerfreund bayernjäger hat sich hier im Forum vor Jahren sehr verdient gemacht um die Erforschung des sog. Rautenstempels und des Fünfzeilers. Ich möchte nun heute dazu aufrufen, dass wir hier in diesem Thread alle Fakten zu dem dritten dieser Stempel, dem roten Einkreiser sammeln, insbesondere seine genauen Verwendungsdaten und seine Verwendungsformen. Ich beginne heute mit dem einzig vorzeigbaren Exemplar dieses Stempels aus meiner Sammlung und hoffe auf eine gute Resonanz meines Aufrufs.


    Viele grüße von maunzerle

    Bilder

    "Ein Leben ohne Philatelie (und Katzen) ist möglich, aber sinnlos!" (frei nach Loriot, bei dem es allerdings die Möpse waren - die mit vier Beinen wohlgemerkt)

    Einmal editiert, zuletzt von maunzerle ()

  • Hallo Peter,

    sieh mal hier:

    Gruß

    Udo

  • Hallo Udo,


    vielen Dank!

    Das kannst Du jetzt glauben oder nicht, aber ich glaube, ich habe 3 Stunden hier im Forum gesucht und diesen Thread nicht gefunden. Das weiß der Himmel, auf welcher Leitung ich da gesessen bin.

    Na, vielleicht finden sich doch noch Ergänzungen, weil ja seitdem eine ganze Anzahl neue Forumler hinzugekommen sind. Dann war mein Aufruf eventuell nicht ganz für die Katz.


    Nochmals vielen Dank und viele Grüße


    Peter


    Themen redaktionell zusammen geführt

    "Ein Leben ohne Philatelie (und Katzen) ist möglich, aber sinnlos!" (frei nach Loriot, bei dem es allerdings die Möpse waren - die mit vier Beinen wohlgemerkt)

    2 Mal editiert, zuletzt von Admin-M ()

  • Hallo Peter,

    hier noch der zweite mir bekannte Brief mit einer Quadratausgabe.

    Deider 26. Auktion 2001 - Titelseite

    Gruß

    Udo


    Einmal editiert, zuletzt von Admin-M () aus folgendem Grund: Tippfehler