Niederlande-Inland Vorphila

  • Hallo Sammlerfreunde,

    ein Portobrief von Amsterdam nach Rotterdam. Das Schreiben ist datiert mit Amsterdam am 5 Mai 1695.

    Der Portostempel von Rotterdam wurde vom Vorbesitzer wie folgt beschrieben: Im Oval das Wappen Rotterdam, gespalten und zweimal geteilt, in den oberen 4 Feldern 4 Löwen, darüber das Posthorn mit dem Buchstaben A, flankiert mit der Taxe 3 S = 3 Stuiver. Verwendet wurde dieser Stempel im Zeitraum von 1690-1695.

    Ich nehme mal an, der Gebührenstempel wurde bei der Ankunft des Briefes in Rotterdam abgeschlagen, und die Taxe in Höhe von 3 Stuiver war vom Empfänger zu entrichten.

    Siegelseitig sind keine weiteren Stempel und Vermerke vorhanden.

    Bitte um eure Korrektur.

    Liebe Grüße

    Franz

  • Hallo Sammlerfreunde,

    ein Portobrief von Rotterdam nach Amsterdam. Das Schreiben ist datiert mit Rotterdam am 18. 3. 1704.

    Der Brief trägt den Portostempel von Amsterdam. Der Stempel war von 1667-1806 gültig. Der Stempel gilt als weltweit erster Portostempel (3 Stuiver) . Der Stempel wurde bei Ankunft der Briefe in Amsterdam abgeschlagen.

    Wobei es je nach Herkunft der Briefe unterschiedliche Portostempel gab.

    Für Briefe aus Den Haag gab es einen Stempel mit einem "H" im Posthorn.

    Für Briefe aus Delft gab es einen Stempel mit einem "D" im Posthorn.

    Für Briefe aus Rotterdam gab es einen Stempel mit einem "R" im Posthorn.

    Liebe Grüße

    Franz