Jahresgabe 2019

  • Liebe Mitglieder der ARGE Bayern (klassisch),


    die Jahresgabe geht heute in den Versand, der allerdings als Büchersendung erfolgt, weswegen E+1 nicht garantiert, ja eher unwahrscheinlich ist. Ich wünsche guten Empfang und viel Freude bei der Lektüre.


    Viele Grüße von maunzerle :)

    Bilder

    "Ein Leben ohne Philatelie (und Katzen) ist möglich, aber sinnlos!" (frei nach Loriot, bei dem es allerdings die Möpse waren - die mit vier Beinen wohlgemerkt)

  • Lieber Peter,


    na wenn das mal kein Weihnachtsgeschenk für den Gabentisch des avancirten Sammlers wird, dann weiß ich es auch nicht mehr.


    Bin sehr gespannt auf das Buch und ich hoffe, Büchersendung hin, E+1 (= Fiktion) her, dass wir das alle noch rechtzeitig bekommen werden.


    Schon jetzt vielen lieben Dank an alle Mitwirkenden, dich ganz besonders, mein lieber Peter. :)

    Liebe Grüsse vom Ralph


    Terret vulgus, nisi metuat. Tacitus

  • Lieber Ralph,


    auch wenn ich eine erkleckliche Anzahl von Stunden in das Projekt investiert habe, so war es doch nur ein Bruchteil des Aufwandes, den unser lieber Erdinger damit hatte, so dass der Dank vor allem ihm gilt. Zudem war meine Arbeit im Gegensatz zu der seinigen nur primitives Werkeln, die jeder andere auch hätte erledigen können.


    Liebe Grüße von maunzerle:)

    "Ein Leben ohne Philatelie (und Katzen) ist möglich, aber sinnlos!" (frei nach Loriot, bei dem es allerdings die Möpse waren - die mit vier Beinen wohlgemerkt)

  • Lieber Peter,


    auf die bayerische Post ist halt seit 2 Jahrhunderten Verlass!


    Bei mir ist heute die Weihnachtsgabe bereits angekommen und daher ein herzliches Dankeschön an Dich für‘s Eintüten und Versenden!

    Wie Du schreibst, hätte es jeder erledigen können. Aber Du hast es getan!


    Als Markophiler (ein für mich neuer Ausdruck, den ich erstmals in dieser Weihnachtsgabe gelesen habe) ein Dankeschön an Wilfried Berger, der mich hier so ausgiebig eine ganz neue Seite der Bayernphilatelie aufschlagen lässt.


    Als Bibliophiler ein besonderer Dank an Dietmar Schmitz für die vielen Stunden, dieses Buch so liebevoll für den Druck herzurichten!


    Und an alle, bei denen die Post langsamer ist: Freut Euch drauf!


    Beste Grüße

    Will

  • Auch bei mir ist die Jahresgabe soeben eingetroffen.

    Allen Beteiligten vielen Dank!


    Allen eine schöne Weihnachtszeit.

    Viele Grüße aus Lichtenfels

    Roda127

    Suche immer Belege von Roda / Stadtroda.

  • ......... eben klingelte der Postbote.


    Ich bin begeistert !!!!


    Den Machern - insbesondere dem lieben Dietmar und dem lieben Peter - ein ganz herzliches Dankeschön.

    Jetzt geht es ab auf das Sofa und dann möchte ich bis zur Sportschau nicht mehr gestört werden.


    Viele Grüße und

    allen ein schönes Wochenende

    bayern-kreuzer

  • Hallo zusammen


    auch von mir ein herzliches Dankeschön...so füllt sich Weihnachten :)


    LG A

    "Im Grunde sind es doch die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben."
    W. v Humboldt

  • Liebe Sammlerfreunde,


    allen Machern ein herzliches Dankeschön und natürlich der ARGE Bayern (klassisch) für die Jahresgabe.

    Ein ausgezeichnetes Buch.



    Beste Grüße von VorphilaBayern

  • Lieber Dietmar, lieber Peter


    jedes Jahr zwei umfangreiche Rundbriefe, und dieses Jahr zusätzlich eine noch umfangreichere Jahresgabe, das ist weit über den Durchschnitt. Vielen Dank für euren überragenden Einsatz für die Arbeitsgemeinschaft.


    Beste Grüsse Kilian

    Wer um Einzelmarken einen Bogen macht hat sich verlaufen.

  • heute ist dieses tolle Buch bei mir angekommen. Ich bin begeistert, super.

    Ich möchte mich bei den Machern dieses Werkes recht herzlich bedanken.


    viele Grüße von woodcraft

  • Liebe Freunde,


    es freut mich sehr, dass das Buch so viel Freude bereitet.


    Nach all dem Lob möchte ich noch auf zwei Menschen hinweisen, ohne die es dieses Buch überhaupt nicht gäbe: den Autor und Besitzer der Sammlung Wilfried Berger natürlich, und ganz besonders unseren Sammlerfreund G.S. aus Homburg, der sich die Mühe gemacht hat, alle Sammlungsseiten auf einen Großformatscanner zu legen, und der das Kunststück fertiggebracht hat, dass nichts verwischt oder unscharf ist, weil alles glatt auf der Scannerfläche auflag. Und das 128-mal.


    Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie schwer es ist, dabei die Seite noch durchgehend farblich sauber und ohne allzu große Ausreißer innerhalb eines Scans hinzubekommen. Ohne diese Vorarbeit hätten Peter und ich einpacken können.


    Die Druckerei hat sich auch angestrengt, drucktechnisch und terminlich, damit alles tatsächlich noch im alten Jahr vonstatten gehen konnte.


    Und bei all dem gewohnheitsmäßigen Geschimpfe auf die Post möchte ich mich einmal ganz herzlich bei den Mädels und Jungs von der Postzustellung bedanken. Natürlich können sie froh sein, denn anders als bei Z*l*nd* oder *m*z*n wird hier die Retourquote gegen null tendieren. Aber an diese in der Regel mies bezahlten, häufig unter Termindruck stehenden Zusteller sollten gerade wir als Postgeschichtler hin und wieder auch einmal denken.

    Viele Grüße aus Erding!


    Achter Kontich wonen er ook mensen!

  • Und bei all dem gewohnheitsmäßigen Geschimpfe auf die Post möchte ich mich einmal ganz herzlich bei den Mädels und Jungs von der Postzustellung bedanken. Natürlich können sie froh sein, denn anders als bei Z*l*nd* oder *m*z*n wird hier die Retourquote gegen null tendieren. Aber an diese in der Regel mies bezahlten, häufig unter Termindruck stehenden Zusteller sollten gerade wir als Postgeschichtler hin und wieder auch einmal denken.

    Ich hab zwar keine Jahresgabe bekommen, dafür meinem Zusteller gestern eine Flasche guten Rotenwein in die Hände gedrückt. Er macht bei mir, trotz mener öfteren Abwesenheit mit Zusellung an den Nachbarn, einen prima Job.

  • Hallo zusammen,


    eben habe ich die langersehnte Jahresgabe der Arbeitsgemeinschaft Bayern (klassisch - was sonst) bekommen. Da der sogenannte Briefträger (sein Kennzeichen: ich nix deutsch) in unserem Bezirk montags und samstags nicht kommt, habe ich den Umschlag eben an der Haustür auf dem Pflaster liegend vorgefunden. Es hat wenigstens nicht geregnet. Am Sonntag beim Bayerntreff in Hochspeyer hatte ich bereits die Gelegenheit das Buch anzuschauen. Wilfried Berger und G.S. aus H. waren ebenfalls anwesend und konnten das große Lob aller Anwesenden für das sowohl den Inhalt als auch die Form des herausragenden Werkes entgegennehmen. Hier noch einmal meinen besonderen Dank an alle Macher insbesondere Peter und Dietmar.


    Grüße aus Frankfurt

    Heribert

    Einmal editiert, zuletzt von hasselbert ()

  • Hallo liebe Forum Leute!

    Heute ist bei mir in Südtirol die Jahresgabe angekommen. Allen ein großes Dankeschön für diese besondere Lektüre. Hier kann man sicher wieder viel lernen

    Allen Machern sei ein ganz großes Lobbekundet für diese große Arbeit.

    Viele Grüße aus Südtirol: Planke

  • Hallo liebe Freunde,


    ich fasse mich kurz :


    DANKE an ALLE - gefällt mir sehr gut, sauberer Druck, die Sammlung hat wirklich sehr schöne Belege + lose Exemplare, meine Postzustellerin hat auch einen leckeren Rotwein bekommen, denn sie musste klingeln, weil der Umschlag nicht in den Briefkasten passt ... und jetzt bitte keine Störungen bei der Lektüre.


    Schöne Grüße

    Bayern-Nerv Volker

    Nimm dir im Leben ruhig die Zeit zum Sammeln und genieße einen guten Wein, denn die gesammelte Zeit nimmt dir irgendwann das Leben und dann wird man um dich weinen. (V.R.)


    Bayernfarbenvielfaltverrückt - warum nicht?

  • Liebe Foristen,


    möchte mich den Dankesworten meiner Vorschreiber hiermit anschließen.

    Ein ganz besonderes Dankeschön an W. Berger und an den Kollegen am Scanner.

    Leider konnte ich am Sonntag nicht wie ursprünglich geplant nach Hochspeyer kommen, da ich zum Enkelgeburtstag abkommandiert wurde.


    Gruß Klaus

    Wer später bremst,
    ist länger schnell !

    Einmal editiert, zuletzt von oisch ()

  • Guten Abend lieber Vorstand der Arge Bayern Klassisch,


    auch wenn ich erst seit einem knappen Jahr Mitglied bin hat sich dies schon voll ausgezahlt.

    Vielen Dank für die genialen Rundbriefe und die Jahregabe 2019!

    Ich bereue, dass ich nicht schon vor einigen Jahren bereits beigetreten bin...

    Diese Jahresgabe ist schon auf Handbuch Niveau.

    Der liebe Wilfried durfte meine am Wochenende umgend signieren!

    MfG

  • Hallo zusammen,


    ein herzliches Dankeschön an Alle, die daran mitgewirkt haben. Zu Weihnachten und Jahreswechsel werden sich ruhige Stunden finden, um sich darin zu vertiefen.


    Viele Grüße

    Bruno

  • Hallo Sammlerfreunde,


    da die Büchersendung nicht in meinen - leider unveränderbar unterdimensionierten - Briefkasten gepasst hat, hat man sie meinem Nachbarn ausgehändigt...und der kam erst gestern von einer Geschäftsreise wieder zurück. Also startet hier mit Verzögerung heute die Lektüre einer Sammlung, die in jeder Hinsicht Vorbild ist und mir jetzt auch noch in weiteren, sehr schönen Details geläufiger wird. Die Überraschung ist gelungen, größter Respekt und Dank an alle, die daran mitgewirkt haben !


    Viele Grüße


    vom Pälzer