Ganzsachen Russland

  • .... lieber Dieter,


    sind das nicht, es sind freundliche Angebote mit schönem Material abseits der eigenen Sammelgebiete, die ich, freundlich wie ich bin, nicht ablehne, weil der daraus entstehende "neue Belegebestand" natürlich auf die nächsten Tauschtage "mitreist" und dann wieder in neues bayerisches Material umgetauscht wird .... und es macht mir einfach mehr Spaß, in solchen Belegen zu wühlen, als Bund/Berlin- Sammlungen zu durchforsten.... :D


    Schöne Grüße
    Bayern-Nerv Volker

    Nimm dir im Leben ruhig die Zeit zum Sammeln und genieße einen guten Wein, denn die gesammelte Zeit nimmt dir irgendwann das Leben und dann wird man um dich weinen. (V.R.)


    Bayernfarbenvielfaltverrückt - warum nicht?

  • Hallo Sammlerfreunde,

    ein Ganzsachen - Umschlag zu 5 Kopeken.

    Auf der Siegelseite roter Stempel St. Petersburg am 26 August 1864.

    Laut einem Bekannten ist der Umschlag als Stadtpost in St. Petersburg gelaufen.

    Der Umschlag wurde mit einem schönen Wachssiegel verschlossen.

    Liebe Grüße

    Franz

    Einmal editiert, zuletzt von Altsteirer ()

  • Hallo Franz,


    ein schönes Stück!
    Diese Stempeltype der Stadtpost (3B1 nach Baillie / Peel) war 1859-1882 im Einsatz. Im Aussenkreis unten, zwischen der Angabe город почта (Stadt Post), ist die Uhrzeit aufgeführt.


    Gruß
    Michael

    Mitglied im DASV - Internationale Vereinigung für Postgeschichte

  • Hallo nordlicht,


    es handelt sich um Warschau in kyrillischer Schreibweise.


    Gruß

    Michael

    Mitglied im DASV - Internationale Vereinigung für Postgeschichte