• es ging um die Aufhebung der Hauptstelle.


    Bedeutet dies das Schwandorf vom Netz genommen wurde?

    Grüße aus Bempflingen
    Ulrich


    Das Leben ist viel zu kurz um es mit billigen Weinen und den falschen Menschen zu verbringen. (Lebensweisheit, inspiriert bei Goethe) :-)

  • ... nur die Höflinger Str. 2 wurde in Schwandorf vom Netz genommen - Gründe dürften schwer zu ergooglen sein.



    Jetzt habe ichs kapiert! Danke!

    Grüße aus Bempflingen
    Ulrich


    Das Leben ist viel zu kurz um es mit billigen Weinen und den falschen Menschen zu verbringen. (Lebensweisheit, inspiriert bei Goethe) :-)

  • Dienstsache der kgl. bayr. Verkehrsanstalten (Versandstelle)

    Dienstsiegel K: B: STAATSBAHN - INGINEUR ??? in Weiden

    vom 16. September 1884 nach Schwandorf K Ingineurbezirk???


    Auf alle Fälle so noch nicht gesehen!




    Grüße aus Bempflingen
    Ulrich


    Das Leben ist viel zu kurz um es mit billigen Weinen und den falschen Menschen zu verbringen. (Lebensweisheit, inspiriert bei Goethe) :-)

  • Hallo Ulrich,


    ja, Staatsbahningenieur ist richtig - er hatte eine Rolle Pläne verschickt. Evlt. kann man sogar nachvollziehen, welche Bahnstrecke er wie geplant hatte ... das wärs doch. :)

    Liebe Grüsse vom Ralph


    Terret vulgus, nisi metuat. Tacitus

  • Der Knoten Schwandorf wurde 1859 eröffnet, ca. 10 Wochen nach dem Bahnhof Bempflingen! ;-)

    Grüße aus Bempflingen
    Ulrich


    Das Leben ist viel zu kurz um es mit billigen Weinen und den falschen Menschen zu verbringen. (Lebensweisheit, inspiriert bei Goethe) :-)

  • ... na ja, vlt. ging es um Reparaturen, Veränderungen im Verlauf, Kostenvoranschläge für neue Pläne, oder sonst etwas. Schade, dass man keinen direkten Bezug zu etwas dort finden kann.

    Liebe Grüsse vom Ralph


    Terret vulgus, nisi metuat. Tacitus