British Bechuanaland

  • Mariboga - Kaiserslautern 15.06.1892


    Hallo Sammlerfreunde,


    Hand auf`s Herz: Wer weiss aus der Hüfte, um was für einen Erdteil es sich bei British Bechunanland handelt(e) ? Und noch besser: Wer weiss oder findet wo genau sich der Aufgabeort Mariboga befindet, der nur auf der Rückseite der nachstehend abgebildeten Postkarte vermerkt ist. Einen Aufgabeabschlag hat das Poststück nicht, aber zweifelsfrei den Postdurchlauf bis ins linksrheinisch-bayerische Kaiserslautern hinter sich gebracht. Vielleicht gab es in Mariboga nur einen Briefkasten ?


    Im www findet man immerhin einen Hinweis darauf, dass der Ort am Marico-River im Kronprotektorat British Bechuanaland in direkter Frontlinie zum östlich benachbarten Burenfreistaat Transvaal lag und als Vorposten der dort stationierten britischen Schutztruppen diente. British Bechuanaland selbst war unterteilt in eine im Süden liegende Kronkolonie, die ausgehend von deren Nordgrenze am Oranje-River bis zum Molopo-River reichte.


    Auf Wunsch der einheimischen Batswana wegen ihrer Furcht vor Übergriffen der Buren wurde es als britisches Kronprotektorat mit Wirkung vom 31.03.1885 tief in die Kalahari-Wüste fortgesetzt. Das liegt größtenteils auf dem heutigen Staatgebiet der am 30.09.1966 vom Commonwealth unabhängig gewordenden Republik Botswana. Erst dann wurde auch das britische Protectorate Bechuanaland aufgelöst (vgl. Abb.2 unten).


    https://de.wikipedia.org/wiki/…ish_bechuanaland_1887.jpg


    Die Kronkolonie Bechuanaland wurde bereits im Jahre 1895 in die britische Kapkolonie incorportiert, heute Staatsgebiet der Republik Südafrika. Leider gibt uns der Inhalt der Postkarte keinerlei Eindruck von der dauerhaft angespannten Lage in der Konfrontationszone zwischen Ersten Burenkrieg (1880-1881) und Zweiten Burenkrieg (1899-1902).


    In der zuletzt genannten Auseinandersetzung war die kurioserweise exterritorial gelegene Hauptstadt Mafeking (Mahikeng) Schauplatz einer von Oktober 1899 bis Mai 1900 währenden Belagerung durch die Buren. Dabei sammelte Oberst Robert Baden-Powell (1857-1941), der Kommandant der verteidigenden britischen Truppen, Erfahrungen, die später in die von ihm gegründete Pfadfinderbewegung einflossen.


    + Gruß


    vom Pälzer

    verwendete Quellen:
    https://en.wikipedia.org/wiki/British_Bechuanaland

    http://trove.nla.gov.au/newspaper/article/75674158
    http://trove.nla.gov.au/newspaper/article/3236933
    http://www.sahistory.org.za/da…ar-lifting-siege-mafeking
    https://de.wikipedia.org/wiki/Mahikeng
    https://de.wikipedia.org/wiki/Robert_Baden-Powell

  • Hallo Pälzer,


    ich muss konzidieren, dass ich zuvor nicht gewußt habe, wo dieses Stückchen Land lag, bin aber dank dir und der unglaublich tollen Karte schlauer geworden.


    Dass sie nicht abgestempet ist, wirst du verschmerzen können - oder kennst du eine Karte von dort in die Pfalz (oder nach ganz Bayern), die abgestempelt wurde? Also ich nicht ...


    Immerhin schreibt man, dass man einen Brief von dort bekommen hatte - du darfst also ab sofort Ausschau nach einem Brief aus Kaiserslautern nach dort halten. Viel Glück, du wirst es brauchen. :thumbsup:

    Liebe Grüsse vom Ralph


    Terret vulgus, nisi metuat. Tacitus