• Anbei ein Foto von meinem etwas unkonventionellen Exponat im Rahmen der diesjährigen Exphimo 'Phila Musica 2019': E musikalesche Kaffiskränzchen


    Da ich nun mal keine Thematikerin bin, dachte ich mir warum nicht einmal Porzellan in Szene setzten? Gesagt getan! Das ausgestellte Kaffeeservice ist eine Sonderanfertigung von Villeroy & Boch Luxemburg aus dem Jahre 1967 zum 50 Jubiläum eines Luxemburger Musikvereins. Meine Mutter hat mir ihren Service letztes Jahr geschenkt.


    6 verschiedene Opern von 5 Komponisten sind auf dem Geschirr abgebildet:
    Faust von Charles Gounod; Wilhelm Tell und der Barbier von Sevilla von Giacomino Rossini; der Freischütz von Carl Maria von Weber; Lucia di Lammermoor von
    Gaetano di Donizetti und Mignon von Ambroise Thomas


    Die Sammlerschar war durchaus positiv gestimmt, ganz besonders den Damen gefiel meine 'Idee'.

  • Liebe Lulu,


    sehr schön - über den Tellerrand zu schauen finde ich prima (die Kekse hätte ich aber auch nicht verschmäht). :thumbsup:

    Liebe Grüsse vom Ralph


    Terret vulgus, nisi metuat. Tacitus

  • Hallo Zockerpeppi,.


    die starren Rahmenreihen bei so events mal durchzulockern schadet nix, im Gegenteil. Das sieht absolut Mega aus..


    Grüße
    vom Pälzer

  • Liebe Lulu,


    eine Superidee und sehr schön dargestellt. Da freut sich das Auge. :thumbup::thumbup:
    Hier ist keiner vorbeigegangen, alle haben sich die Vitrinen angeschaut. Und zurecht.


    Liebe Grüße aus Frankfurt
    Heribert

  • Liebe Lulu,


    "Art meets Postal History" könnte man deine Disziplin nennen - und ich finde sie natürlich sehr gut, wie alles von dir. :)

    Liebe Grüsse vom Ralph


    Terret vulgus, nisi metuat. Tacitus

  • Neuzugang in meiner Sammlung: der Tsingtau Club. Nach so einer Ansichtskarte habe ich lange gesucht!


    V&B Fliesen kamen rund um die Welt zum Einsatz. So auch in China im Deutschen Club von Tsingtau. Hier findet ihr Fotos aus der Halle [1] des Clubs. Der Kamin ist mit V&B Fliesen eingekleidet. Im Buch 250 Jahre Villeroy&Boch findet sich ein Foto auf Seite 78 welches die Chinesen beim Fliesenverlegen zeigt.



    Karte ab Tsingtau Kiautschou, Stempel vom 15.5.14 nach Arnstadt in Thüringen, weitergeleitet nach Mainz-Bretzenheim



    [1] http://art.nouveau.world/ex-tsingtau-club




    wieder ein Beleg von meiner Wunschliste abgehakt :rolleyes:



    Phila-Gruß


    Lulu

  • Zwei Karten vom Fabriklager Villeroy & Boch - Emil Hesse - Schwanthalerstrasse 9 - München


    Spezielle Karten zum Gebrauch mit der Schreibmaschine der Firma Huch Hannover


    Grüße aus Bempflingen
    Ulrich


    Das Leben ist viel zu kurz um es mit billigen Weinen und den falschen Menschen zu verbringen. (Lebensweisheit, inspiriert bei Goethe) :-)