Nach Abgang der Post / Nach 8 Abds

  • Lieber Erwin,


    Altenburg in Sachsen-Altenburg, damals Thurn&Taxis-Post. Meines Wissens wurde die Porto-Taxe für T&T in diesen Jahren noch in Guten Groschen ausgeworfen. Die rote Zahl ist 3 1/4 (gGr), da Altenburg auch als Grenzpostamt fungierte, kam dann wohl noch 1/2 gGr taxissches Porto dazu. In den 3 1/4 wird das Grenzporto enthalten sein, man müsste mal suchen welches preuß. Grenzpostamt hier den Kartenschluß bildete.


    Gruß

    Michael

    Mitglied im DASV - Internationale Vereinigung für Postgeschichte

    Einmal editiert, zuletzt von Michael ()

  • lieber Michael,

    verstehe ich das so richtig:

    Für Preussen 4 Sgr, reduziert in 3 1/4 gGr, in Rot auf dem preußischen Postamt angeschrieben.

    In Altenburg in Blau gestrichen und zuzüglich 1/2 gGr für TT = 3 3/4 gGr in Blau ausgeworfen und vom Empfänger gezahlt.

    viele Grüße
    Erwin W.
    preussen_fan

  • Lieber Erwin,


    4 Sgr. entsprachen 3 gGr., der zusätzliche 1/4 gGr. müsste das Grenzporto sein, ohne dies jetzt aber in den Unterlagen verifiziert zu haben.


    Gruß

    Michael

    Mitglied im DASV - Internationale Vereinigung für Postgeschichte