Kurze Frage <--> Kurze Antwort

  • Liebe Sammlerfreunde,

    In den letzten Wochen hatte jemand von euch Links zum Download für ich meine 2 Postbücher im Forum eingestellt. Ich kann das nicht mehr finden. Wer kann helfen?

    viele Grüße
    Erwin W.
    preussen_fan

  • Liebe Sammlerfreunde,

    In den letzten Wochen hatte jemand von euch Links zum Download für ich meine 2 Postbücher im Forum eingestellt. Ich kann das nicht mehr finden. Wer kann helfen?

    Liebe Sammlerfreunde,

    Irgend jemand hat doch diesen Link eingestellt und vielleicht hat einer von euch diese Bücher auch heruntergeladen. Wer kann mir sagen wo ich diesen post finde beziehungsweise diese Links?

    viele Grüße
    Erwin W.
    preussen_fan

  • Hallo zusammen


    Kennt jemand die Person hinter dem Nicknamen

    ,,rescator68,, bei delcampe?

    Wenn ja bitte um Mithilfe zur Kontaktaufnahme

    Vielen Dank

  • Lieber Dieter,


    barfrankierter Brief Preussen - Schweiz mit 5 Sgr., wovon 3 Sgr. Preussen verblieben und 2 Sgr. postalisch = 6x an Baden als Weiterfranko für die CH bonifiziert wurden. Bei der Übergabe in Basel bekam die CH von Baden 6x = 20 Rappen gutgeschrieben, damit war alles bezahlt für 3. Rayon DÖPV und 2. Rayon CH.

    Liebe Grüsse vom Ralph


    Terret vulgus, nisi metuat. Tacitus

  • ... so isses - Baden bekam gar nichts, weil Baden Abgabepost zum Ausland wurde; dafür bekam bei einem Brief CH - Preussen Baden alles, weil es Aufgabepostamt wurde.

    Liebe Grüsse vom Ralph


    Terret vulgus, nisi metuat. Tacitus

  • Lieber Michael,


    in Bayern wurden Reco-Nrn. für einlangende Post nicht mit solchen Stiften notiert - entweder Tinte, oder Farbstift.


    Es dürfte keine postalische Notation sein.

    Liebe Grüsse vom Ralph


    Terret vulgus, nisi metuat. Tacitus

  • Lieber Ralph,


    auch in Preußen wurde ein solcher Stift üblicherweise nicht verwendet.
    Allerdings erwartet man auf einem Reco in der Regel eine Reco-Nummer.
    Zu klären wird es wohl nicht mehr sein, Erwin kann sich also die Erklärung aussuchen.


    Viele Grüße
    Michael

    Mitglied im DASV - Internationale Vereinigung für Postgeschichte

  • Hallo zusammen,


    ich habe einmal nachgeschaut bei den aus Preussen zur Zeit des DÖPV nach Bayern gelaufenen Reco`s. Unsere bisherige Foren-Statistik hierzu wie folgt:

    • 8 Reco-Belege ohne Reco-Nummer
    • 11 Reco-Belege mit Reco-Nummer in schwarze Tinte
    • 1 Reco-Beleg mit blauer Wachsstift-Nummer
    • 1 Reco-Beleg mit Reco Nummer von Preussen in blauer Tinte + Reco Nummer von Bayern in schwarzer Tinte

    Viele Grüße