Mühlradstempel Sondertypen

  • Hallo Sammlerfreunde,


    der off. MR "418" von Regensburg mit nur einem Schaufelkranz ist auf der Wappenausgabe bekannt.

    Auf der am 1. Oktober 1868 herausgegebenen 7 Kreuzer- Marke für Sendungen mit Gewicht über 1 Loth ist die Mühlrad-Sondertype klar und gerade abgedruckt.


    Gruss kilke

  • Lieber Kilian,


    eine tolle Seite zeigst du uns:


    2 Marken mit einem Luxusabschlag des seltenen Stempels und dann einen Brief - ein Brief von 3 bisher bekannten Briefen - an dem wirklich alles stimmt. Herrlich !!

    Da kann man nur neidlos gratulieren.


    Viele Grüße

    bayern-kreuzer

  • Lieber Kilian,


    wenn ich auch schon länger weiß, dass der Brief in Deinem Besitz ist, so gratuliere ich dennoch herzlich zu dieser Spitzenseite.


    Viele Grüße von maunzerle

    "Ein Leben ohne Philatelie (und Katzen) ist möglich, aber sinnlos!" (frei nach Loriot, bei dem es allerdings die Möpse waren - die mit vier Beinen wohlgemerkt)

  • Lieber Peter,


    nochmals vielen Dank für dein Entgegenkommen.


    Die Mitgliedschaft in einer Arbeitsgemeinschaft lohnt sich in mehrfacher Hinsicht.

    Das Wichtigste ist aber das Kennenlernen und der Kontakt zu anderen Sammlern.

    Trifft man sich dann mehr oder weniger zufällig auf Auktionen, dann müssen Bietergefechte nicht sein.


    Gruss Kilian

    Wer um Einzelmarken einen Bogen macht hat sich verlaufen.

  • Hallo Wolfgang,


    ein herrliches Briefstück mit perfekt abgeschlagenen sehr seltenen

    kleinen off. MR "418" vom Bahnhof in Regensburg.

    Der Stempel dürfte in (fast) jeder MR Sammlung fehlen.


    Gruss Kilian

    Wer um Einzelmarken einen Bogen macht hat sich verlaufen.

  • Lieber Wolfgang,


    klasse - wohl nur auf einer Strecke in Oberfranken kurze Zeit 1868 verwendet, wenn ich mich nicht irre. :thumbup::thumbup:

    Liebe Grüsse vom Ralph


    Terret vulgus, nisi metuat. Tacitus

  • Lieber Wolfgang,


    ein Stempel für den Spezialisten 8).

    Würde jetzt aber doch interessieren, wo und wann der BP ohne Punkt zum Einsatz kam.

    Gibt es Belege ?


    Gruss Kilian

    Wer um Einzelmarken einen Bogen macht hat sich verlaufen.

  • Lieber Kilian,

    lieber Ralph,


    vielen Dank für eure Antworten auf meine Marke.


    Ich habe bisher noch keinen Brief gesehen.

    Nach dem Beitrag 110 erwähnt Sem zwar 2 Briefe, die aber beide keinen Bahnpost-Nebenstempel haben. Insofern sagen sie nichts zur Strecke aus. (Das war aber bereits 1991.)


    Über die Verwendung 1868 auf einer Strecke in Oberfranken habe ich auch noch nichts gesehen. Wenn es da weitere Informationen gibt, wäre ich daran schon interessiert.


    Viele Grüße

    Wolfgang

  • Lieber Wolfgang,


    was ich geschrieben habe ist das, was ich aus einem Gespräch (mit wem?) zurück behalten habe. Evtl. weiß der bayerische Bahnpostpapst Holzmayr mehr über diesen seltenen Stempel zu sagen? Er ist ja Mitglied unserer ARGE und von daher dürften die Kontaktdaten vorliegen.


    Wäre schön, hier mehr schreiben zu können.

    Liebe Grüsse vom Ralph


    Terret vulgus, nisi metuat. Tacitus

  • Lieber Ralph,


    das mit Herrn Holzmayr war eine gute Idee, hatte ich bislang noch nicht dran gedacht.


    Ich habe Herrn Holzmayr heute angeschrieben und auch postwendend Antwort bekommen; leider ohne Ergebnis:

    "danke für Ihre Anfrage. Leider kann ich Ihnen auch nicht weiterhelfen, weil ich dieses Thema selbst nicht erforscht habe und ich auch niemand Anderen kenne. Auf losen Marken ist der BP keiner Strecke zuzuordnen. Man bräuchte also einen datierbaren Beleg mit erkennbaren Absender. Aber ich werde die Augen offen halten.

    Viele Sammlergrüße

    Roland Holzmayr"


    Viele Grüße

    Wolfgang

  • Lieber Wolfgang,


    danke für diese Info - leider weiß ich nicht mehr, mit wem ich mich über diesen Stempel (vor etlichen Jahren) unterhalten habe - die Quintessenz habe ich zusammen gefasst, aber das ist sicher schon 10 - 12 Jahre her, von daher kann es sein, dass es weitere Forschungsergebnisse gibt, nur halt nicht bei uns ... :thumbdown:

    Liebe Grüsse vom Ralph


    Terret vulgus, nisi metuat. Tacitus