Neckarthailfingen - der Versuch einer postgeschichtlichen Sammlung über einen Ort der eigentlich viel zu klein dafür ist

  • Vielen herzlichen Dank für eure Unterstützung, könnte es auch bedeuten dass die Kohle im Umschlag war?

    Grüße aus Bempflingen
    Ulrich


    Das Leben ist viel zu kurz um es mit billigen Weinen und den falschen Menschen zu verbringen. (Lebensweisheit, inspiriert bei Goethe) :)

  • Und wieder ist eine kleine Lücke geschlossen!


    Wanderstempel aus 1926 als Briefstück, sollte jemand einen Beleg rumliegen haben bitte zeigen.


    Grüße aus Bempflingen
    Ulrich


    Das Leben ist viel zu kurz um es mit billigen Weinen und den falschen Menschen zu verbringen. (Lebensweisheit, inspiriert bei Goethe) :)

  • Hallo Ziegelofen,


    Danke fürs Zeigen - lt. Handbuch neues Spätdatum, um einen Tag.


    Umso erstaunlicher, das Ding war zwei Wochen im Einsatz, und es gibt nix!

    Grüße aus Bempflingen
    Ulrich


    Das Leben ist viel zu kurz um es mit billigen Weinen und den falschen Menschen zu verbringen. (Lebensweisheit, inspiriert bei Goethe) :)

  • Hin und Her Brief, würde auf Anfang der 1840-er tippen.

    Stuttgart - Neckartailfingen,komplett frei, inklusive Bestellgeld

    Neckartailfingen nach Leonberg - Porto

    Leonberg hatte zu diesem Zeitpunkt noch kein Postamt, daher über Stuttgart.

    Damit sind auch 2 Kreuzer Bestellgeld nach vollziehbar.




    Grüße aus Bempflingen
    Ulrich


    Das Leben ist viel zu kurz um es mit billigen Weinen und den falschen Menschen zu verbringen. (Lebensweisheit, inspiriert bei Goethe) :)

  • Brief der Firma H. Epp Groß- und Einzelhandel Reutlingen, von dieser Firma gibt es einiges an Belegen - in beide Richtungen.


    Die Belege sind größtenteils, wenn Sie von der Firma kommen, sauber gestempelt.


    Wenn wir uns nun die Rückseite dieses Beleges nach Neckarthailfingen betrachten wissen wir jetzt auch warum!


    Dort gibt es folgenden von der Firma angebrachten Aufkleber:


    Bitte

    fügen Sie Ihrem Abschlussauftrag unseren von

    der Post abgestempelten Breifumschlag

    wieder bei, da wir die Breifmarken sammeln.

    Für Ihre Mühe im Voraus besten Dank.


    Damit erklärt sich auch der Mittelbug des Beleges als Echtheitsmerkmal.



    Vieler dieser privaten Aufkleber habe ich noch nicht gesehen.