• Hallo Sammlerfreunde,


    ein weiteres Land möchte ich gerne als Destination belegen


    5 Pfg Wappen auf Drucksachenkarte von Nürnberg 1903 an Oberst Hurstel beim 3ten Tiralleurs-Regiments in Constantine.


    Nebenbemerkung:
    Der besagte Oberst Hurstel war kein geringerer als der Kommandeur des besagten Regiments in den Jahren 1896 - 1902. Bei den Tiralleurs handelt es sich um leichte Infanterie. Aus Wikipedia entnehme ich folgende Information: "Hauptaufgabe der Tirailleure war es, mit gezielten Schüssen Offiziere
    der gegnerischen Truppen zu bekämpfen. Aus diesem Grund waren die
    Tirailleure auch die einzige Truppe, die mit Gewehren mit gezogenem Lauf
    ausgestattet war, da diese im Gegensatz zu den Standardwaffen der
    Linientruppen eine höhere Treffgenauigkeit gewährleisteten."


    Auch die Karte habe ich mit einem gezielten Schuß für mich erlegt... :D


    Es ist wirklich erstaunlich, welche Sophy-Hintergründe sich plötzlich bei manchen philatelistischen Belegen auftun.


    Beste Grüße
    Postgeschichte-Kemser

  • Hallo Schorsch,


    ein feines Stück, nicht nur sophymässig!


    Algerien war ja ein Teil Frankreichs, daher auch die Tarife nach dorthin ab 1.1.1876 geltend und durch das Streichen der Postkarte und Ergänzung zur "Imprimé", also Druchsache, hatte man sich glatt 5 Pfg. wieder sparen können. Schee!


    Liebe Grüsse von bayern klassisch

    Liebe Grüsse vom Ralph


    Demokratie ist, wenn zwei Wölfe und ein Schaf über die nächste Mahlzeit abstimmen. Rechtsstaat ist, wenn das Schaf überlebt.

  • Hallo liebe Freunde,


    ich hab´da gerade noch eine Karte gefunden, die von Algerien nach Bayern geht, passt dann also auch wohl hier rein:


    20.07.1907 Algier nach Hechenberg Post Bad Tölz , Bayern .... Die Frankatur ist optisch auch ganz schön... :)


    Schöne Grüße

    Bayern-Nerv Volker

    Nimm dir im Leben ruhig die Zeit zum Sammeln und genieße einen guten Wein, denn die gesammelte Zeit nimmt dir irgendwann das Leben und dann wird man um dich weinen. (V.R.)


    Bayernfarbenvielfaltverrückt - warum nicht?

  • Netter Beleg. Der Herr Lehrer war wahrscheinlich Sammler. Die 10 Centimes hätte man auch anders darstellen können ( max. 3 Marken).


    viele Grüße

    Dieter

  • Nach Algerien kann ich auch etwas aus meiner kleinen Spezialsammlung "Die Firma D. Bamberger / Lichtenfels" zeigen.

    Diese Firma hatte sehr viele Kontakte ins Ausland, aber leider ist (mir) bisher nicht all zu viel bekannt geworden.


    Es handelt sich hier um eine Ganzsache P88 I mit privatem Zudruck der Firma verwendet im Jahr 1911.



    Einen schönen Sonntag Matthias

    Suche immer Belege von Roda / Stadtroda.

  • Weiterhin noch eine Karte P88 I mit geändertem Zudruck, verwendet in 1912.



    Gruß Matthias (Roda127)

    Suche immer Belege von Roda / Stadtroda.

  • Hallo Matthias,


    prima - dass man sich seine errungenen Medaillen sogar hinten auf Postkarten aufdrucken ließ, halte ich für außergewöhnlich (bei normalen Briefköpfen kam das ja oft vor). Da hast du etwas Interessantes an Land gezogen. :):)

    Liebe Grüsse vom Ralph


    Demokratie ist, wenn zwei Wölfe und ein Schaf über die nächste Mahlzeit abstimmen. Rechtsstaat ist, wenn das Schaf überlebt.