Nr. 14 1 Kreuzer grün

  • Liebe Sammlerfreunde,


    die grüne 1 Kr. ist mit der violetten 12 Kr. meine Lieblingswappenmarke Bayerns, daher möchte ich sie hier kurz vorstellen und hoffe, dass wir noch viele schöne Briefe mit ihr sehen können.


    Den Anfang macht einer mit der üblichen Mehrfachfrankatur von Nürnberg Bahnhof vom 13.2.1869 (letzter Mühlradstempel 356 Nürnbergs) nach Frankfurt am Main. Wer genauer hinsieht, dem fällt vlt. etwas plattenfehlerhaftes auf. :rolleyes:


    Liebe Grüsse von bayern klassisch

  • Hallo zusammen, hallo bayern klassisch!


    Sehr schöner Brief mit mit einem der auffälligeren Plattenfehler - hier PF II - die Beschädigungen direkt neben der linken oberen Wertziffer und im oberen Rahmen auf der mittleren Marke sind ja wirklich gut zu sehen.


    Hm, leider habe ich diesen Fehler noch nicht in meiner Sammlung, aber: wer suchet, der findet - und Überraschungen gibt es immer wieder.


    Mein Bestand an Briefen mit dieser Marke ist sehr dünn, muss ich morgen mal suchen - vielleicht morgen erst mal ein paar lose Marken.


    In diesem Sinne ... Gute Nacht!


    Bayern-Nerv Volker

    Nimm dir im Leben ruhig die Zeit zum Sammeln und genieße einen guten Wein, denn die gesammelte Zeit nimmt dir irgendwann das Leben und dann wird man um dich weinen. (V.R.)


    Bayernfarbenvielfaltverrückt - warum nicht?

  • Hallo bayern klassisch


    Danke fürs Zeigen. :) Eine schöne Mehrfachfrankatur lässt sich gern sehen.


    Um dein Brief etwas mehr postgeschichtliche Relevanz zu geben, muss ich dazu fügen dass der Brief war ein einfacher Brief nach Vertrag mit dem Norddeutscher Bund. ;)
    Diese Marke war, wie die anderen vorherigen 1 Kreuzer Marken erstens für Ortsbriefe oder Drucksachen gemacht. Ja, und fast vergessen für Streifband.


    Viele Grüsse
    Nils

    Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis grösser als in der Theorie.

  • Hallo zusammen!


    Heute habe ich meinen "grünen Tag", deshalb hier meine wahrgewordene "Drohung" ;) von gestern - einige lose Exemplare der Nr. 14 in verschiedenen Farben - hoffe, sie gefallen.


    Schöne Grüße


    Bayern-Nerv Volker

    Bilder

    Nimm dir im Leben ruhig die Zeit zum Sammeln und genieße einen guten Wein, denn die gesammelte Zeit nimmt dir irgendwann das Leben und dann wird man um dich weinen. (V.R.)


    Bayernfarbenvielfaltverrückt - warum nicht?

  • Hallo Bayern-Nerv,


    ich nehme die mit dem gM 418, denn einen eingeschriebenen Orts- oder Lokalbrief wird man von Regensburg kaum einmal finden (nach Prüfening gibt es ein paar). Auf dieser Marke ist das selten.


    LIebe Grüsse von bayern klassisch

    Liebe Grüsse vom Ralph


    Terret vulgus, nisi metuat. Tacitus

  • Hallo zusammen!


    Leider nur ein Briefstück, aber gerade noch "gefunden" ;) von Münchberg nach Sparneck


    Wenn ich noch ein Exemplar mit gM 418 bekommen sollte, gebe ich es gerne an Dich ab, bk!! (Bitte ein wenig Geduld :D )


    So, und gleich dann noch mal ein paar lose Exemplare - muss ich aber erst noch suchen!


    Schöne Grüße


    Bayern-Nerv Volker

    Bilder

    Nimm dir im Leben ruhig die Zeit zum Sammeln und genieße einen guten Wein, denn die gesammelte Zeit nimmt dir irgendwann das Leben und dann wird man um dich weinen. (V.R.)


    Bayernfarbenvielfaltverrückt - warum nicht?

  • Hallo zusammen!


    So, hier noch die versprochenen losen Exemplare der Nr. 14 - ach, wären doch die alle noch auf den Briefen ;(


    Schöne Grüße


    Bayern-Nerv Volker

    Bilder

    Nimm dir im Leben ruhig die Zeit zum Sammeln und genieße einen guten Wein, denn die gesammelte Zeit nimmt dir irgendwann das Leben und dann wird man um dich weinen. (V.R.)


    Bayernfarbenvielfaltverrückt - warum nicht?

  • Hallo Bayern-Nerv,


    lässt sich das Stück aus Münchberg datieren?


    Auch die losen können gefallen. :)


    Liebe Grüsse von bayern klassisch

    Liebe Grüsse vom Ralph


    Terret vulgus, nisi metuat. Tacitus

  • Guten Morgen zusammen, hallo bk!


    Leider lässt sich das Briefstück nicht datieren :(


    Von den losen Exemplaren habe ich irgendwo noch ein paar - zeige ich dann später noch!


    Schöne Grüße und schönen Sonntag!


    Bayern-Nerv Volker

    Nimm dir im Leben ruhig die Zeit zum Sammeln und genieße einen guten Wein, denn die gesammelte Zeit nimmt dir irgendwann das Leben und dann wird man um dich weinen. (V.R.)


    Bayernfarbenvielfaltverrückt - warum nicht?

  • Hallo zusammen!


    Na, einen Brief hab ich ja doch noch mit Nr. 14 - hier Dreierstreifen von Hof nach Münchberg mit OMr. 211 + Zierstempel Hof vom 4.9.18..


    Schönen Sonntag


    Bayern-Nerv Volker

    Bilder

    Nimm dir im Leben ruhig die Zeit zum Sammeln und genieße einen guten Wein, denn die gesammelte Zeit nimmt dir irgendwann das Leben und dann wird man um dich weinen. (V.R.)


    Bayernfarbenvielfaltverrückt - warum nicht?

  • Hallo zusammen!


    Auch von der Nummer 14 waren ein paar Exemplare in dem 5-Cent-Album auf dem heutigen Tauschtag, welche, wie ich meine, unbedingt daraus "befreit" werden mussten ;)


    Schöne Grüße


    Bayern-Nerv Volker

    Bilder

    Nimm dir im Leben ruhig die Zeit zum Sammeln und genieße einen guten Wein, denn die gesammelte Zeit nimmt dir irgendwann das Leben und dann wird man um dich weinen. (V.R.)


    Bayernfarbenvielfaltverrückt - warum nicht?

  • Hallo Bayern-Nerv,


    du bekommst eine 14c (Würzburg) für 5 Cents? Kosten die schwarzen Einser dann 1 Euro 20? :D


    Bei den Preisen würde ich auch wieder lose Marken sammeln. ;)


    Liebe Grüsse von bayern klassisch

    Liebe Grüsse vom Ralph


    Terret vulgus, nisi metuat. Tacitus

  • Hallo bayern klassisch!


    Ein wenig Glück gehört dazu, die Sonne lacht auch schon am frühen Morgen, wenn der frühe Vogel den Wurm fängt!


    Einfach zeitig auf dem Tauschtag sein und die Augen offen halten!


    Schöne Grüße


    Bayern-Nerv Volker

    Nimm dir im Leben ruhig die Zeit zum Sammeln und genieße einen guten Wein, denn die gesammelte Zeit nimmt dir irgendwann das Leben und dann wird man um dich weinen. (V.R.)


    Bayernfarbenvielfaltverrückt - warum nicht?


  • Lieber bayern klassich,


    jetzt haben sich aber "die Balken gebogen". Oder wer glaubt das schon :D Ein Postgeschichlter wird Markensammler. Nicht mal geschenkt ... 8)


    Hallo bayern-Nerv,


    sind die Rückseiten auch so "Top"? Im übrigen ist da wieder ein schöner Würzburg-Beleg vor vilen Jahren vernichtet worden. Schade ;( , aber die Sammler wußten es nicht besser. Bei Tausenden von Briefen und Drucksachen die anno 1869 aus Würzburg verschickt wurden, ist erstaunlich wenig übrig geblieben. An der Marke sieht man auch, dass der Stempel "zu groß" war, also über den Rand der Marke geht. Das war Absicht, wir kennen die Durchmesser bis 28 mm (vom dem 30er mal abgesehen). Der schöne Zweikreisstempel wäre noch komplett drauf gegangen. Ach da fällt mir ein, irgendwo habe ich auch eine lose Marke. Wo ist die nur hin ?(


    Gehe mal suchen, auf bald


    Luitpold

    "Heimat ist da, wo ich verstehe und wo ich verstanden werde." (Karl Jaspers. dt. Philosoph).

  • Hallo Luitpold!


    Gerne hätte ich heute für meine Sammlung schöne Briefe genommen, aber da war nichts, leider! - Die hätte ich natürlich hier auch gezeigt. Generell geht bei mir auch schon die Tendenz mehr zu Briefen oder Ganzsachen(da habe ich heute leider nur ein halbes Dutzend bekommen).


    Warum soll ein Postgeschichtler wie bayern klassisch nicht rückfällig werden? Lassen wir ihn doch - zum Glück besuchen wir ja (noch) nicht die gleichen Tauschtage ;) .


    So, hier die Rückseiten.


    Schöne Grüße


    Bayern-Nerv Volker

    Bilder

    Nimm dir im Leben ruhig die Zeit zum Sammeln und genieße einen guten Wein, denn die gesammelte Zeit nimmt dir irgendwann das Leben und dann wird man um dich weinen. (V.R.)


    Bayernfarbenvielfaltverrückt - warum nicht?

  • Hallo Bayern-Nerv,


    sieht von hinten auch ganz gut aus - die alten Falze würde ich mit warmem Wasser ablösen, denn sie tun keiner Marke gut.


    Wenn wir beide den gleichen Tauschtag besuchen, braucht nach uns kein Bayernsammler mehr die Alben zu lüften ...


    Liebe Grüsse von bayern klassisch

    Liebe Grüsse vom Ralph


    Terret vulgus, nisi metuat. Tacitus

  • Hallo Bayern-Nerv,


    habe leider die Marke nicht gefunden (bei den Scans auf dem Computer), dafür aber eine andere Abbildung. Sie zeigt schön, dass auch unscheinbare Briefe hilfreich sein können, wenn man Stempel sammelt (postgeschichtlich ist das eine übliche Drucksache, also nichts besonderes). So aber kann man den Wü-Bahnhof-Stempel datieren - die Typen unterscheiden sich bei den Buchstaben "Bahnh."
    Also nichts gegen lose Marken und gerade die Farbe "grün" ist unerschöpflich in ihren Nuancen. Übrigen die 3 Pf. grün ist auch so schön :love: Gibt es dafür von Dir schon ein Thema ?( (Bin noch nicht ganz auf dem Laufeden hier!)


    Beste Grüße von Luitpold

  • Hallo Luitpold!


    Tja, wie oft schrieb ich schon in der Vergangenheit, daß ich bayernfarbenvielfaltverrückt bin, so ist es tatsächlich.


    Schönes Beispiel von Dir bezüglich der Datierung des Stempels.


    Hm, 3 Pfennig grün, nein, ist noch kein Thema eröffnet, meinst sicher die Nummer 37?


    Hab ich auch ein paar Exemplare in besagtem Album gefunden, könnte ich zeigen, soll ich?


    Oh, noch ein Beitrag von bayern klassisch, fast nicht gesehen - Genau, wenn wir beide da waren, ist alles bayrische weg!


    Schöne Grüße


    Bayern-Nerv Volker

    Nimm dir im Leben ruhig die Zeit zum Sammeln und genieße einen guten Wein, denn die gesammelte Zeit nimmt dir irgendwann das Leben und dann wird man um dich weinen. (V.R.)


    Bayernfarbenvielfaltverrückt - warum nicht?

  • Hallo Bayern-Nerv,


    habe leider die Marke nicht gefunden (bei den Scans auf dem Computer), dafür aber eine andere Abbildung.
    Beste Grüße von Luitpold

    Diesen 3er-Streifen finden manche nicht gerade sammlerwürdig, da unten "angesägt". Für einen Stempelsammler wiederum interessant, dass die Marken "undeutlich" entwertet wurden. Die Marken sind zum Glück auf (leider unsauberen) Brief und in der Zeit 1867 beobachtet man häufiger solche Unzulänglichkeiten. Eine kleine, unbedeutende Beobachtung, die ich aber dennoch registriere. Dass die Marken teils gerissen und nicht geschnitten wurden, darüber haben wir uns schon im alten Forum unterhalten (bayern klassisch machte darauf aufmerksam).


    Luitpold