Sachsen - Baden über Bayern

  • Den nachfolgend gezeigten Brief interpretiere ich wie folgt:


    Beförderungsweg Frohburg - Hof - Bischofsheim - Mannheim
    Portobrief mit Gewicht 3 Hektas entsprechend 15 gr, als solcher in Bischofsheim (?) mit blauem "S"-Stempel versehen
    Taxe Frohburg - Hof 33 Pfennige
    Taxe Hof - Bischofsheim 35 Pfennige
    Die Summe von 68 Pfennigen ergibt umgerechnet 24 Xr
    Weitere 12 Xr. wurden für die Strecke Bischofsheim - Mannheim veranschlagt
    Der Empfänger hatte 36 Xr zu entrichten


    Wenn das soweit stimmt, wäre noch die "6" zu klären, auf die ich mir keinen Reim machen kann.


    Altsax

  • Hallo Altsax


    Wenn ich mich nicht irre ist es ein Punkt hinter die 6. Falls, dann ist es vielleicht kein postalischer Vermerk.
    Es konnte auch sein dass der Punkt kein Punkt ist sondern ein Teil der Strich. Siehst du vielleicht besser.


    Viele Grüsse
    Nils

    Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis grösser als in der Theorie.

  • Hallo Nils,


    es ist ein Punkt, der keine Verbindung zu dem Strich hat, der durch die "24" geht. Der Strich scheint aber vom gleichen Stift zu kommen wie "6" und der Punkt.


    Beste Grüße


    Altsax