Auflagen des Münchener Briefmarken-Club e.V.

  • Liebe Sammlerfreunde,




    ich kann von einer ausgezeichneten Vorlage mit Vorstellung von Belegen aus
    der bayerischen Zeit in Vorarlberg von Herrn Gerhard Mitterer im Hotel Neumayr
    in Großhadern bei vollem Saal berichten. Jeder Brief war eine Augenweide und
    wer nicht dort sein konnte, hat sicherlich etwas versäumt.




    Beste Grüße von VorphilaBayern

  • Hallo Hermann


    Schön wäre es wenn man dort mitmachen konnte.
    Aber ich nehme an dass du die ganze Sammlung mitgenommen hast und dass du diese auch bald hier vorstellen will?
    :D



    Viele Grüsse
    Nils

    Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis grösser als in der Theorie.

  • Anlässlich seines 111. Gründungsjahres lädt der MBC vom 2 - 4 Dezember zu seinem SALON ein.
    Ort: Ludwig Erhard Saal des Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft und Medien etc. In der Prinzregentenstrasse 28 in München.
    159 Rahmen bestückt durch die Mitglieder des MBC aus In- und Ausland.


    Meine Wenigkeit zeigt auch drei Rahmen. 1. Aus der Türkey. 2. Anfänge der Post in Venedig 3. Bayerisch Tirol - Meran.


    Beste Grüße Achim

  • Lieber Achim,


    vielen Dank dass du auf diese wunderbare Schau hinweist - das wird sicher eine Ausstellung erster Güte. Gertlieb konnte mich überzeugen, dort 5 Rahmen meiner Contra - Sammlung auszustellen, die der liebe maunzerle dort für mich aufbauen wird. Leider ist der Weg von gut 800 km hin + zurück etwas hinderlich, aber 2017 schaun mer mal ...

    Liebe Grüsse vom Ralph


    Terret vulgus, nisi metuat. Tacitus

  • Liebe Sammlerfreunde,


    heute beginnt der Salon zum 111. Gründungsjubiläum des Münchener Briefmarken Clubs im Ludwig Erhard Saal des Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft und Medien etc. in der Prinzregentenstrasse 28 in München. Jeder der Gelegenheit hat, sollte sich diese Ausstellung bis Sonntag
    nicht entgehen lassen.
    Ich jedenfalls werde am Samstag vorbeischauen (etwa ab 10.30 Uhr).


    Beste Grüße, Hermann

    Einmal editiert, zuletzt von Michael ()

  • Lieber Hermann,


    vielen Dank - zeigst du dort auch etwas? Von mir stehen 5 Rahmen Contra - Bayern dort und auch Peter hat 5 Bombenrahmen dort gestern aufgebaut. Er wird hier in Wort und Bild berichten (wenn alles klappt).


    Sogar in der philatelie war ein Bericht darüber zu lesen!

    Liebe Grüsse vom Ralph


    Terret vulgus, nisi metuat. Tacitus

  • Liebe Freunde,


    ich wollte heute hingehen, weil ich ohnehin einen Termin in der Stadt gehabt hätte. Leider macht mir eine schwere Erkältung einen Strich durch die Rechnung.


    Allen, die hingehen können, wünsche ich eine gute Zeit dort.


    Viele Grüße aus Erding!

    Viele Grüße aus Erding!


    Achter Kontich wonen er ook mensen!

  • Lieber Dietmar,


    wünsche gute Besserung und dass du es noch schaffen mögest. Es soll sich, so hörte ich sagen, wirklich lohnen. :P:P

    Liebe Grüsse vom Ralph


    Terret vulgus, nisi metuat. Tacitus

  • Er wird hier in Wort und Bild berichten (wenn alles klappt)

    Liebe Freunde,

    Ein Vorbericht vom Aufbau war meine Absicht, ein Photograph organisiert, aber die mir von ihm gesandten Bilder ( maunzerle und johelbig beim Aufbau) sind leider zu groß. Vom Komprimieren habe ich keine Ahnung. Bitte seht auch davon ab, mir diesbezüglich einen Crash-Kurs auferlegen zu wollen.

    So nur ein paar Worte: Zu den Exponaten braucht man eigentlich nichts zu sagen. Das ist das Beste, was man auf Jahre hinaus in Bayern zu sehen bekommen wird. Das Ambiente im wunderschönen Saal des Wirtschaftsministeriums ist herrlich. Der Schlag hätte mich allerdings bald getroffen angesichts der alten Ausstellungsrahmen mit dem Löchersystem. Da macht das Einhängen nicht wirklich Spaß. Aber dem Besucher kann das egal sein.

    Heute und morgen ist noch bis 18 Uhr, am Sonntag bis 16 Uhr geöffnet. Wer es irgendwie ermöglichen kann, sollte sich das nicht entgehen lassen ist und ins Navi

    Prinzregentenstraße 38

    eingeben. Ich selbst bin am Sonntag ab etwa 13 Uhr wieder da und stehe dann gerne für Fragen zu meinem Exponat zur Verfügung.

    Viele Grüße von maunzerle
    :thumbsup:

    "Ein Leben ohne Philatelie (und Katzen) ist möglich, aber sinnlos!" (frei nach Loriot, bei dem es allerdings die Möpse waren - die mit vier Beinen wohlgemerkt)

    Einmal editiert, zuletzt von Michael ()

  • So nur ein paar Worte: Zu den Exponaten braucht man eigentlich nichts zu sagen. Das ist das Beste, was man auf Jahre hinaus in Bayern zu sehen bekommen wird. Das Ambiente im wunderschönen Saal des Wirtschaftsministeriums ist herrlich


    Lieber Maunzerle,


    das glaube ich Dir aufs Wort, wenn es nicht so weit wäre würde ich diese Exponate sehr gerne anschauen :thumbup::thumbup:

    Beste Grüsse von
    Bayern Social




    "Sammler sind glückliche Menschen"

  • Liebe Sammlerfreunde,


    konnte heute diesen ausgezeichneten Salon des Münchener Briefmarken Club's
    zu 111 Jahren seinen Bestehens besichtigen. Die drei herausragenden Exponate
    zur Bayern-Kreuzerzeit von Josef Neumayr, Peter Zollner und Ralph Bernatz waren
    es schon alleine wert hinzufahren. Dazu interessierten mich als Vorphila-Sammler
    besonders die drei Exponate von Heribert Kaufmann, Gerhard Mitterer und Joachim
    Helbig. Alle mit erstklassigen Belegen und Beschreibungen, die nicht zu toppen sind.
    Wer diesen Salon nicht besucht, verpaßt eine Gelegenheit, die nicht mehr kommt.
    Gerade die Sammlung von Herrn Josef Neumayr wird nicht mehr zu sehen sein, denn
    er stellt nicht im Wettbewerb aus und die drei Rahmen von Achim "Venedig und die
    Anfänge der Post", "Meran" und "Aus der Türkei" gibt es kein zweites Mal, denn keiner
    hat solche Belege.


    Morgen Sonntag, ist der Salon letztmals geöffnet.


    Beste Grüße von VorphilaBayern

  • Der MBC1905 hat ja wieder mit seinen Treffen begonnen und ich hatte vor 2 Wochen (12. Juli 2021) dort in einer Auflage meine provisorischen Einschreibemarken der SCADTA 1921 & 1923 mit 4 Rahmen vorgestellt.