• Fes - Kaiserslautern 11.09.1910


    Ganz klar sammlerischen Ursprungs ist nachstehendes Auftaktstück für die deutschen Postanstalten in Marokko. Sehr nett der Versuch des Absenders, sich im Zusammenhang mit einer Einladung zum Besuch des Dürkheimer Wurstmarktes auf pfälzisch auszudrücken (Derkemer Worschtmahd = perfekt ^^ ).


    Im Jahre 1832 wurde der Name Wurstmarkt erstmals behördlich erwähnt. Der Grund dafür war der enorme Wurstkonsum während des Festes, bei dem es sich ja eigentlich um das weltweit größte Weinfest handelt.


    Bei dem im Text erwähnten Maxburg-Fest handelt es sich um das vom 27. bis 30.05.1832 währende Fest auf dem Hambacher Schloss, dem Höhepunkt der frühliberalen bürgerlichen Opposition in der Pfalz mit der bekannten Forderung der Teilnehmer nach deutscher Einheit, Freiheit und Demokratie.


    1842 machten die königstreuen Eigentümer die Burgruine dem bayerischen Kronprinzen und späteren König Maximilian II. zum Hochzeitsgeschenk. Seither wurde diese im Volksmund auch als Maxburg bezeichnet.


    1844 begann Bayern mit dem Wiederaufbau im neugotischem Stil sowie in Anlehnung an das Schloss Hohenschwangau bei Füssen mit dessem markanten Zinnenkranz. Insofern hat sich letztendlich der Begriff Hambacher Schloss herausbildet.


    Schönen Gruß


    vom Pälzer

  • Hallo Pälzer,


    das ist m. E. echt gelaufener Bedarf, denn er bedankt sich ja für die prompte Lieferung von Blaupapier usw.. Das auch philatelistische Gründe dahinter stecken, verheimlicht der Schreiber ja nicht, aber das tut der Sache keinen Abbruch.


    In vorliegender Qualität noch dazu mit der anhängenden Karte wird es jedenfalls schwer, ein vergleichbares Zweitstück zu finden.


    Liebe Grüsse von bayern klassisch


    P.S. Die Paketkarte von der Pfalz nach Fes für das Kohlepapier hätte ich auch mal gerne gesehen ... :P

    Liebe Grüsse vom Ralph


    Chasing Sheep Is Best Left To Shepherds

  • Hallo liebe Freunde,


    hier eine Werbekarte der Firma Kusche + Martin, Malaga - Spanien vom 02.10.1912 nach München - philatelistisch beeinflusst - siehe Eindruck "Briefmarken beachten", abgeschickt in Tanger Marokko.


    Schöne Grüße
    Bayern-Nerv Volker

    Bilder

    Nimm dir im Leben ruhig die Zeit zum Sammeln und genieße einen guten Wein, denn die gesammelte Zeit nimmt dir irgendwann das Leben und dann wird man um dich weinen. (V.R.)


    Bayernfarbenvielfaltverrückt - warum nicht?

  • Hallo Volker,


    für mich ist der vorderseitige Zudruck interessanter, als die kopfstehend aufgeklebte Marke - immer interessant zu lesen, was es damals so alles gab. :P

    Liebe Grüsse vom Ralph


    Chasing Sheep Is Best Left To Shepherds

  • Lieber Ralph,


    ich stimme dir zu, daß der Zudruck von besonderem Interesse ist. Allerdings hat die Firma vermutlich einiges an Porto gespart, indem die (vielen) Karten in Tanger als Inlands-Drucksache aufgegeben wurden.


    beste Grüße


    Dieter

  • Hallo liebe Freunde,


    ich habe noch was in der Kiste gefunden:


    Tanger - Budapest


    ... die Rückseite der Karte ist blank ....


    Schöne Grüße
    Bayern-Nerv Volker

    Bilder

    Nimm dir im Leben ruhig die Zeit zum Sammeln und genieße einen guten Wein, denn die gesammelte Zeit nimmt dir irgendwann das Leben und dann wird man um dich weinen. (V.R.)


    Bayernfarbenvielfaltverrückt - warum nicht?

  • Hallo liebe Freunde,


    eine kleine Wiederbelebung dieses threads mit einem Brief vom 13.09.1912 von Mazagan Marokko nach Elberfeld, leicht fleckig, aber sonst ganz nett. :)


    Schöne Grüße

    Bayern-Nerv Volker

    Nimm dir im Leben ruhig die Zeit zum Sammeln und genieße einen guten Wein, denn die gesammelte Zeit nimmt dir irgendwann das Leben und dann wird man um dich weinen. (V.R.)


    Bayernfarbenvielfaltverrückt - warum nicht?

  • Hallo Volker,


    die Flecken kamen schon in Marokko auf den Brief, weil der erst durch den vielbesuchten Obst-Basar zur Post getragen werden musste ... ^^


    Nettes Teil - immer wieder erstaunlich, was du alles so an Peripheriebelegen zusammen treiben kannst. :thumbup:

    Liebe Grüsse vom Ralph


    Chasing Sheep Is Best Left To Shepherds