Baden - Thurn und Taxis

  • Hallo guy69,


    der liebe Magdeburger hat Recht - 9x wurden für einen einfachen, unter 1 Loth wiegenden Brief über 20 Meilen frankiert. Er wog offensichtlich 1 Loth bis knapp unter 2 Loth, so dass 9x für die 2. Gewichtsstufe und 3x Portozuschlag = 12x angesetzt wurden. Dazu kam im Nenner der Bestellgeldkreuzer von Taxis, so dass der Empfänger 13x zahlen durfte.


    Keine häufige Mischfrankatur übrigens!


    Liebe Grüsse von bayern klassisch

    Liebe Grüsse vom Ralph


    Demokratie ist, wenn zwei Wölfe und ein Schaf über die nächste Mahlzeit abstimmen. Rechtsstaat ist, wenn das Schaf überlebt.

  • Vielen Dank für die Antworten. Leider ist der Brief qualitätsmässig Schrott.

    Wein- und Sektstadt Hochheim am Main

  • Das Thema ist zwar alt, dennoch versuche ich über diesen Weg Informationen, Abbildungen etc. zum Thema Fahrpost Baden - Thurn und Taxis von 1805 bis 1811 zu erhalten. Wer kann helfen? :?: