von Oldenburg nach Bayern aus der Vormarkenzeit

  • Liebe Sammlerfreunde,


    folgenden Beleg möchte ich zeigen:
    Unfrankierter Briefumschlag mit Vermerk links unten "gedruckte Sachen" von Varel (Oldenburg) nach Erlangen (Bayern). Der Einzeiler VAREL war lt. Feuser von 1814 bis 1825 in Verwendung. Links zwei Löcher. Wahrscheinlich war der Brief an dieser Stelle auf den "gedruckten Sachen" befestigt. An Porto wurden 11 - , 22 - und 6 Kreuzer, also gesamt 39 Kreuzer vermerkt. Ob hier ein Drucksachentarif angewandt wurde, kann ich nicht sagen.


    Beste Grüße von VorphilaBayern

  • Lieber VorphilaBayern


    wenn ich richtig lese, wurden erst 2 1/?? Loth angeschrieben, dann gestrichen und neu 4 Loth notiert. Dazu passen dann auch die "Löcher", da eventuell die gedruckten Sachen nachträglich angehangen wurden.

    Zur Taxierung kann ich nichts beitragen....


    Mit freundlichem Sammlergruss


    Ulf

  • Lieber VorphilaBayern,


    für Oldenburg 11 Kr. von Taxis angerechnet, 12 Kr. Transit für TT bis zur bayerischen Grenze und ab da 6 Kr. bis Erlangen, wo man mit schwarzer Tinte die Rötel strich.
    Gesamtporto daher 39 Kr., siehe oben rechts.


    Die Gewichte hat der liebe Magdeburger angegeben, wobei mir die Schwankung zu groß erscheint. Scheinbar hat man wirklich hier die Drucksachentarife angewandt, wodurch das Stück zu einem veritablen Unikat wird - jedenfalls habe ich noch nie eine DS von Oldenburg nach Bayern gesehen.


    Glückwunsch zu dieser Granate - da kann man fast neidisch werden. :P:P


    Danke fürs zeigen und liebe Grüsse von bayern klassisch

    Liebe Grüsse vom Ralph


    Terret vulgus, nisi metuat. Tacitus

  • Lieber Magdeburger,
    Lieber bayern klassisch,


    herzlichen Dank für Eure Kommentierungen.
    Hierzu ein weiterer Brief von Varel (Oldenburg) nach Erlangen mit Vermerk "franko Bremen" und siegelseitigem Frankovermerk von "6" Grote ?. Für Thurn und Taxis wurden 22 Kr. vermerkt. In Bayern weitere 4 Kr. Der Empfänger bezahlte insgesamt 26 Kreuzer Porto. Der Brief ist vom 24. Dezember 1820.


    Beste Grüße von VorphilaBayern

  • Lieber VorphilaBayern,


    einen Brief mit Absatz - Franko aus Oldenburg nach Bayern habe ich noch nie gesehen - danke fürs Zeigen. 6 Grote ist richtig, eh klar.

    Liebe Grüsse vom Ralph


    Terret vulgus, nisi metuat. Tacitus