K.D.S. Bayern - Mailand 1815

  • Liebe Sammlerfreunde,


    hierzu folgende Briefhülle:
    Eingeschriebene Königliche Dienst Sache vom königlich bayerischen Postamt Augsburg vom 28. Juni 1815
    an die General Direktion der königlich italienischen Posten in Mailand. Im Wiener Kongreß (18.9.1814 bis
    9.6.1815) wurde Mailand und die Lombardei, sowie Venetien wiederum Österreich zugesprochen.
    Siegelseitig Frankovermerk von 4 Kreuzer, evtl. die Einschreibegebühr ?.
    Postsachen waren, so meine ich, Gebührenfrei.



    Beste Grüße von VorphilaBayern

  • Hallo,


    ab wann übernahm Österreich im Bereich Lombardei/Venetien die Verantwortung? Das ist ein Aspekt, den man so kurz nach Beendigung des Wiener Kongresses beachten sollte.


    allen ein frohes Osterfestes


    Dieter

  • Hallo Dieter,
    das Königreich Lombardei-Venetien wurde offiziell am 07. April 1815 konstituiert. Es galten bei der Post zunächst die "französischen" Regelungen von 1811 weiter. Die "österreichichen" Regelungen wurden auf Basis einer Verordnung vom 14. Juni 1919 erst zum 01. Juli 1819 eingeführt.
    Schöne Ostergrüße
    Jürgen

  • Lieber Hermann,


    das ist ganz sicher keine bayer. Taxe, der Brief war ganz portofrei.


    Sensationelles Stück! :P:P

    Liebe Grüsse vom Ralph


    Terret vulgus, nisi metuat. Tacitus