Briefe an Mitglieder der regierenden Häuser

  • Hallo zusammen,
    zum Füllen des kleinen Sommerlochs im Forum mal ein nicht-postalischer Beleg:
    Rechnung des kgl. Hoffriseurs Friedrich Müller über die Verrichtungen an König Ludwig II. im Januar 1886, 5 Monate vor
    dem Tod des Königs. Interessante Preise: Kutschenfahrt von Hohenschwangau nach Linderhof (20 km Luftlinie) 36 Mark,
    ein ordentliches Kilometergeld, das tägliche Frisieren des Königs schlug immerhin mit 30 Mark zu Buche, da müsste man


    heutzutage schon zu Udo Walz nach Berlin fahren. Und bei einer Summe von 1149,20 Mark immerhin 19 Pfg. Nachlaß, da


    wüsste man doch ganz gerne, wofür !
    [Blockierte Grafik: https://www2.pic-upload.de/img/35778701/DSC01729.jpg]

    weite Welle

  • Lieber Franz,


    sensationelles Stück und auf 19 Pfg. wird es wohl keiner der beiden Seiten angekommen sein - eher ein Witz, dieser Nachlass ...

    Liebe Grüsse vom Ralph


    Terret vulgus, nisi metuat. Tacitus